Ju­gend­li­che klä­ren Ein­brü­che in ih­re Hüt­te selbst

Dieb­stahl Sie ha­ben ei­ne Ka­me­ra in ih­rer Bu­de bei Baiershofen in­stal­liert. Was die Po­li­zei zu sol­chen Über­wa­chun­gen sagt

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Holzwinkel, Roth- Und Zusamtal -

Al­ten­müns­ter Baiershofen

Im­mer wie­der hat es in ei­ner Ju­gend­hüt­te bei Baiershofen in letz­ter Zeit klei­ne­re Dieb­stäh­le ge­ge­ben. Die Ju­gend­li­chen er­stat­te­ten al­ler­dings zu­nächst kei­ne An­zei­ge bei der Po­li­zei, son­dern in­stal­lier­ten in ih­rer „Bu­de“ei­ne Ka­me­ra. Und da­mit wa­ren sie jetzt er­folg­reich.

Am frü­hen Sams­tag­mor­gen bra­chen drei Tä­ter um 5.10 Uhr mit ei­ner Axt die Ein­gangs­tür der Hüt­te auf und klau­ten ei­ne Geld­kas­set­te mit 150 Eu­ro Bar­geld. Zu der Beu­te kommt noch ein Sach­scha­den, der nach An­ga­ben der Po­li­zei bei 150 Eu­ro liegt. Die Ka­me­ra zeich­ne­te al­les auf, und die Ju­gend­li­chen aus Baiershofen er­kann­ten die Tä­ter auf den Bil­dern ein­deu­tig. Sie wand­ten sich an die Po­li­zei, und de­ren Er­mitt­lun­gen er­ga­ben, dass es sich bei den Ein­bre­chern um drei jun­ge Män­ner im Al­ter von 19 und 20 Jah­ren han­delt, die aus dem be­nach­bar­ten Land­kreis Günz­burg stam­men.

Im­mer wie­der kommt es vor, dass Op­fer von Ein­brü­chen oder Dieb­stäh­len Ka­me­ras in­stal­lie­ren. Erst vor we­ni­gen Ta­gen mel­de­te die Po­li­zei, dass sie mo­na­te­lan­ge Dieb­stäh­le aus der Kas­se ei­nes Die­dor­fer Ge­schäfts auf­klä­ren konn­te. Die Ge­schäfts­leu­te hat­ten zu­nächst selbst ei­ne Wild­ka­me­ra mon­tiert, doch die Auf­zeich­nun­gen wa­ren so schlecht, dass der Tä­ter nicht er­kenn­bar war. Dann in­stal­lier­ten Pro­fis der Po­li­zei ei­ne Ka­me­ra – und die nahm schließ­lich auf, wie ein Pa­ket­fah­rer sich in der Kas­se be­dien­te.

Was sagt die Po­li­zei zu sol­chen pri­va­ten Vi­deo­über­wa­chun­gen? Raimund Pau­li, der Chef der Zus­mar­shau­ser Di­enst­stel­le, ist vor­sich­tig mit ei­ner Emp­feh­lung. „Wenn nur der pri­va­te Raum ge­filmt wird, ist nichts da­ge­gen ein­zu­wen­den“, sagt er. Und be­tont, dass es für Über­wa­chun­gen en­ge ge­setz­li­che Gren­zen gibt. Pro­ble­ma­tisch wer­de es zum Bei­spiel, wenn das Nach­bar­grund­stück oder der öf­fent­li­che Raum ge­filmt wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.