Nach Schau­spiel­ein­la­ge: Schü­ler wird fest­ge­nom­men

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Augsburg -

Ein 18-Jäh­ri­ger hat den Tür­ste­her ei­ner Bar be­droht. Als die Po­li­zei ein­traf, stell­te sich der Schü­ler tot. Das half ihm aber nichts. Das Sze­na­rio spiel­te sich Sams­tag­nacht kurz nach Mit­ter­nacht vor ei­ner Bar in der Lud­wig­stra­ße ab. Nach­dem ein Tür­ste­her den 18-Jäh­ri­gen nicht hin­ein­ge­las­sen hat­te, nahm die­ser ei­ne Glas­fla­sche an sich, die am Bo­den lag. Er zer­schlug den Fla­schen­bo­den und ging auf den Tür­ste­her los. Ein 26-jäh­ri­ger Zeu­ge konn­te ihn von hin­ten pa­cken und mit­hil­fe des Tür­ste­hers zu Bo­den brin­gen. Als die Po­li­zei ein­traf, lag der 18-Jäh­ri­ge re­gungs­los am Geh­steig. Ein Ret­tungs­wa­gen wur­de ge­ru­fen. Al­ler­dings stell­ten die Ret­ter schnell fest, dass der jun­ge Mann si­mu­lier­te. Als der 18-Jäh­ri­ge er­kann­te, dass sei­ne Be­mü­hun­gen, sich „tot“zu stel­len er­folg­los blie­ben, er­wach­te er zu neu­em Le­ben, for­mu­liert es die Po­li­zei in ih­rem Be­richt. Der jun­ge Mann schrie laut her­um. Er hat­te kei­ner­lei Aus­weis­pa­pie­re und wei­ger­te sich, sei­ne Per­so­na­li­en an­zu­ge­ben. Weil er sich an­hal­tend ag­gres­siv ver­hielt, kam er in Po­li­zei­ar­rest. Er wird nun we­gen ver­such­ter ge­fähr­li­cher Kör­per­ver­let­zung an­ge­zeigt.

Foto: Pe­ter Fastl

Die Be­su­cher des dies­jäh­ri­gen His­to­ri­schen Bür­ger­fes­tes muss­ten sich an man­chen Ta­gen warm ein­pa­cken. LI­NIE 2

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.