Der SV Thier­haup­ten ist ei­ne Li­ga tie­fer an­ge­kom­men

Kreis­klas­se Augs­burg Nord­west 4:0-Auf­takt­sieg für den Kreis­li­ga-Ab­stei­ger ge­gen den TSV Tä­fer­tin­gen. Lüt­zel­burg setzt sich im Der­by in Lang­weid durch

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Sport Im Augsburger Land -

Land­kreis Augs­burg

Im Er­öff­nungs­spiel der Kreis­klas­se Nord­west ge­lang dem SV Thier­haup­ten ein 4:0-Heim­er­folg ge­gen den TSV Tä­fer­tin­gen und da­mit ein ge­lun­ge­ner Ein­stand in der neu­en Klas­se. We­sent­lich knap­per war es da­ge­gen in Neu­säß. Dort ent­wi­ckel­te sich ei­ne hit­zi­ge Par­tie.

TSV Meit­in­gen II – VfL Wes­ten­dorf 5:3

(3:2) Nach­dem die Meit­in­ger an­fäng­lich drei gu­te Chan­cen lie­gen lie­ßen, nutz­te Er­win Schrei­ner die ers­te für die Gäs­te 0:1 (11.). And­res Krat­zer stell­te zwölf Mi­nu­ten spä­ter mit ei­ner schö­nen Leis­tung den Aus­gleich her (22.) – 1:1. Als To­bi­as Steid­le (27.) und Jan Blochum (36.) die Füh­rung auf 3:1 aus­bau­ten, schien sich ein Sieg der Schwarz­wei­ßen ab­zu­zeich­nen. Flo­ri­an Schulz mar­kier­te aber noch kurz vor dem Halb­zeit­pfiff den An­schluss­tref­fer zum 3:2 (43.). Nach­dem auch im zwei­ten Spiel­ab­schnitt die Meit­in­ger Chan­cen leicht­fer­tig lie­gen lie­ßen und durch haar­sträu­ben­de Feh­ler im Ab­wehr­ver­hal­ten die Gäs­te im­mer mehr Ober­was­ser be­ka­men, folg­te auch prompt der Aus­gleich zum 3:3 durch Ma­xi­mi­li­an Stor­zer (73.). Wer weiß, was pas­siert wä­re, wenn nicht Tho­mas Han­ke in der 77. Spiel­mi­nu­te die aber­ma­li­ge Füh­rung für die Meit­in­ger her­aus­ge­schos­sen hät­te? – 4:3. Mit Kopf und Kra­gen wur­de die knap­pe Füh­rung ge­gen die tap­fer kämp­fen­den Gäs­te ver­tei­digt, ehe Se­bas­ti­an Strauß in der Schluss­mi­nu­te den De­ckel drauf­mach­te (90.). – Re­ser­ven 5:3. (azw)

SV Thier­haup­ten – TSV Tä­fer­tin­gen 4:0 (2:0).

Dem Kreis­li­ga-Ab­stei­ger aus Thier­haup­ten ge­lang in der Kreis­klas­se ein Ein­stieg nach Maß. Der SV zeig­te ge­gen den TSV Tä­fer­tin­gen ei­ne über­le­gen ge­führ­te Par­tie. Ma­xi­mi­li­an Scha­cherl brach­te den SV mit ei­nem Dop­pel­schlag (23./24.) ver­dient mit 2:0 in Füh­rung. Im zwei­ten Durch­gang leg­te Thier­haup­ten nach und aber­mals Ma­xi­mi­li­an Scha­cherl stell­te in der 66. Mi­nu­te auf 3:0. Den End­stand be­sorg­te Lu­kas Weix­ler (79.). – Zu­schau­er 80. (AL)

TSV Welden – TSV Her­berts­ho­fen 2:1 (1:1).

Das ers­te Heim­spiel be­en­de­te der TSV Welden mit ei­nem glück­li­chen 2:1-Heim­er­folg. Be­reits in der zwei­ten Spiel­mi­nu­te brach­te Ste­fan Mai­er die Platz­her­ren in Front. Die Gäs­te lie­ßen sich da­von nicht be­ein­dru­cken und ka­men zum ver­dien­ten Aus­gleich (17.) durch Patrick Qo­rol­li. In der Fol­ge flach­te die Par­tie et­was ab, wo­bei bei­de Mann­schaf­ten die Ge­le­gen­heit zum Füh­rungs­tref­fer hat­ten. Als al­le schon mit ei­ner Punk­te­tei­lung rech­ne­ten, ge­lang Den­nis Ba­der doch noch der um­ju- bel­te 2:1-Sieg­tref­fer (89.). – Zu schau­er 60. (AL)

TSV Neu­säß II – SV Ehin­gen Ort­lf. 2:3

(1:1). In ei­ner hit­zi­gen Par­tie, die der TSV Neu­säß II mit nur acht Spie­lern auf dem Platz be­en­de­te, konn­ten die Gäs­te glück­lich drei Punk­te mit­neh­men. Neu­säß war zu­nächst spiel­be­stim­mend und kam durch Ka­dri Aliov (14.) zum 1:0-Füh­rungs­tref­fer. In der Nach­spiel­zeit der ers­ten Hälf­te nutz­te Rai­ner Mül­ler ei­ne Unacht­sam­keit zum 1:1-Aus­gleich. Da­von un­be­ein­druckt netz­te Has­a­na Bai­ro (48.) das Le­der er­neut zur Neu­sä­ßer Füh­rung ein. Ei­ne Gel­bRo­te Kar­te für Mert Gün­gör (59.) be­güns­tig­te den er­neu­ten Aus­gleich durch Ro­land Krisch­ke (62.). Nach der zwei­ten Gelb-Ro­ten Kar­te für Neu­säß (82.), ge­lang Mar­tin Re­del (87.) der Füh­rungs­tref­fer für die Gäs­te. Kurz vor Schluss muss­te auch noch Ibra­him Jar­ju mit Rot vor­zei­tig zum Du­schen. – Zu­schau­er 50. (AL)

SpVgg Bä­ren­kel­ler – VfR EM Fo­ret 1:2

(1:1). Der VfR Fo­ret konn­te im ers­ten Spiel der neu­en Sai­son drei Punk­te aus Bä­ren­kel­ler ent­füh­ren. Ger­gö Na­gy nutz­te die Ge­le­gen­heit zum Füh­rungs­tref­fer für die Gäs­te nach 22 Mi­nu­ten. Die SpVgg steck­te je­doch nicht auf und kam zum ver­dien­ten Aus­gleich zur Matthias Lang (38.). In der Schluss­pha­se de­zi­mier­ten sich die Gast­ge­ber mit ei­ner Gelb-Ro­ten Kar­te selbst (78.). Den fäl­li­gen Straf­stoß ver­wan­del­te Meh­met Er letzt­lich zum nicht un­ver­dien­ten 1:2-End­stand. – Zu

schau­er 60. (AL)

FC Lang­weid – TSV Lüt­zel­burg 0:3

(0:0) Ge­gen die neu for­mier­te Mann­schaft des FCL konn­ten die Gäs­te aus Lüt­zel­burg al­le drei Punk­te ent­füh­ren. Nach ei­ner schö­nen Frei­stoß-Va­ri­an­te brauch­te Jo­han­nes Hein­rich nur noch zum 0:1 ein­zu­ni­cken. Nach dem 0:2 in der 73. Mi­nu­te war das Spiel ent­schie­den. Chris­ti­an Öschay konn­te nach ei­nem ka­pi­ta­len Ab­wehr­feh­ler re­ak­ti­ons­schnell ab­stau­ben. Kurz vor En­de der Par­tie schloss Ken­an Er­gen­ler ei­nen schö­nen Kon­ter der Gäs­te zum 0:3 ab. – Zu­schau­er 60. – Re­ser

ven 0:6.

Foto: Andre­as Lo­de

Da half al­les Mü­hen nichts: Ma­rio Sec­chi – hier vor Franz Sal­zer am Ball – und die Sei­nen hat­ten auf hei­mi­schem Platz ge­gen Lüt zel­burg we­nig zu be­stel­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.