Was al­les in mir ist

Auszeit - - NEWS -

Schrei­be ein­mal „Was ich ge­ra­de füh­le“in die Mit­te ei­nes gro­ßen Blatt Pa­piers und lass dich ganz auf die­se Fra­ge ein. Gib dich nicht mit den ers­ten Ein­fäl­len zu­frie­den, die sehr wahr­schein­lich nur an der Ober­flä­che krat­zen, son­dern ha­be den Mut, tie­fer und tie­fer zu füh­len. Bit­te zen­sie­re nichts, son­dern schrei­be je­de Re­gung auf, je­den Ge­dan­ken, je­des Wort, das dir in den Sinn kommt. Lass zu, was da ist. Füh­re die­se Übung in den nächs­ten Ta­gen mög­lichst häu­fig und in den un­ter­schied­lichs­ten Si­tua­tio­nen durch und lass dich ein­fach von dir selbst über­ra­schen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.