SIE WEINT. WAR DER SEX SO SCHLECHT?

Auszeit - - NEWS -

Nach dem Hö­he­punkt be­ginnt sie zu wei­nen. Ei­gent­lich wä­re jetzt der Zeit­punkt für ein gro­ßes Glücks­ge­fühl. Und trotz­dem ist es bei man­chen Frau­en an­ders. Sie wer­den tief­trau­rig, man­che bre­chen so­gar in Trä­nen aus. Wo­her die­se plötz­li­che Trau­rig­keit? Weint sie aus man­geln­der Be­frie­di­gung, war der Sex denn so schlecht? Da ist Ir­ri­ta­ti­on in der Män­ner­welt vor­pro­gram­miert. Die Wis­sen­schaft ver­sucht be­reits, die­sen emo­tio­nal ver­wir­ren­den Ge­müts­zu­stand nach dem Or­gas­mus zu er­for­schen und hat da­für auch ei­nen Na­men: Post­ko­i­ta­le Dy­s­pho­rie. Da­bei stell­te sie durch wei­te­re Fra­gen ei­nen Zu­sam­men­hang zum Bin­dungs­ver­hal­ten der Frau­en her. So wa­ren bei­spiels­wei­se je­ne, die sich stark an ih­ren Part­ner klam­mer­ten und in der Be­zie­hung na­he­zu sym­bio­tisch auf­gin­gen, nach dem Lie­bes­spiel häu­fi­ger emo­tio­nal auf­ge­bracht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.