Bay­ern – Sa­gen­haft

Blu-ray Magazin - - Special Interest -

Auch wenn man ei­nen Be­zug zu lo­ka­ler Folk­lo­re bei die­sem Ti­tel ver­mu­ten könn­te, geht es in „Bay­ern – Sa­gen­haft“nicht um das Fa­bel­we­sen Wol­per­tin­ger oder an­de­re Sa­gen. Ein we­nig psy­che­de­lisch wird es trotz­dem. Aber räu­men wir zu­nächst mit ei­nem Vor­ur­teil auf: Oft wird dar­über ge­wit­zelt, dass die Bay­ern gern ein ei­gen­stän­di­ges Land wä­ren. Wenn man „Bay­ern – Sa­gen­haft“ glau­ben will, dann den­ken die Ba­ju­va­ren aber noch viel grö­ßer. Vom All aus schaut die Schau­spie­le­rin und Ka­ba­ret­tis­tin Mo­ni­ka Gru­ber auf den Pla­ne­ten, Ent­schul­di­gung, die Baye­ri­sche Welt­ku­gel, und stellt fest: Kein le­bens­wer­tes Le­ben au­ßer­halb von Bay­ern. Das teilt sie ih­rer Bo­den­sta­ti­on auch mit. Die­se be­fin­det sich na­tür­lich in ei­nem Bier­gar­ten. Der im Vor­spann als „ku­rio­ser Rei­gen“be­zeich­ne­te Film von Re­gis­seur Jo­seph Vils­mai­er geht zwar als Do­ku­men­ta­ti­on durch, soll­te vi­el­leicht aber eher als et­was wild mit The­men um sich wer­fen­de Lie­bes­er­klä­rung an Bay­ern be­zeich­net wer­den. Von Win­ter­sport über Ge­schich­te zu tech­ni­schen Neue­run­gen im Frei­staat bis hin zu Wein und Bier in Fran­ken, Bräu­chen und mehr, wird wild durch­ein­an­der ge­wor­fen und hu­mo­ris­tisch aus dem Off kom­men­tiert. Man weiß nie genau, wel­ches Ziel die­se Mi­schung aus Bil­dern und Ein­drü­cken ver­folgt, au­ßer dem Vor­zei­gen von Bay­ern. Das ist tem­po­reich, im­mer­hin auch in­ter­es­sant und vol­ler schi­cker Bil­der. Aber, so ab­ge­dro­schen die­se Re­dens­art auch ist, der Film holt den Zu­schau­er nicht ab. Wie in ei­ner Ach­ter­bahn wird man durch­ge­schüt­telt, und ge­ra­de wenn man aus der ei­nen Kur­ve raus ist, geht es schon in den nächs­ten Ein­drucks-Loop. Da­für ist al­les auch schön und farb­ge­wal­tig ge­filmt.

Auch die Sit­ten und Bräu­che wer­den hier ge­streift

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.