Je­der sieb­te Rent­ner in Sach­sen geht ar­bei­ten

Chemnitzer Morgenpost - - SACHSEN -

KAMENZ - Für ei­ni­ge reicht die Ren­te nicht aus, man­che ar­bei­ten ein­fach gern wei­ter je­der sieb­te Se­ni­or in Sach­sen 2016 war er­werbs­tä­tig. Das teil­te jetzt das Sta­tis­ti­sche Lan­des­amt mit.

Die Da­ten be­zie­hen sich auf al­le 65- bis 69-Jäh­ri­gen. Ins­ge­samt ge­hen 13,5 Pro­zent in die­ser Al­ters­klas­se ei­ner Er­werbs­tä­tig­keit nach, kon­kret 33000 der 243 000 Se­nio­ren. Das ist ei­ne Ver­drei­fa­chung seit 2007.

Män­ner wie­sen in die­ser Al­ters­grup­pe ei­ne hö­he­re Er­werbs­tä­ti­gen­quo­te auf als Frau­en. Er­schre­ckend: Bei reich­lich ei­nem Drit­tel der Män­ner bil­det der Job die Haupt-Ein­kom­mens­quel­le, bei den Frau­en 20 Pro­zent. TH

Vie­le Se­nio­ren müs­sen trotz Ren­te noch ar­bei­ten ge­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.