An­to­ni­tsch fes­te Grö­ße beim FSV Zwi­ckau

Chemnitzer Morgenpost - - FRONT PAGE -

Wir müs­sen uns qua­li­ta­tiv ver­bes­sern“, hat­te Coach Tors­ten Zie­gner nach Ab­schluss der ful­mi­nan­ten Dritt­li­ga-Pre­mie­re des FSV Zwi­ckau im Som­mer ge­for­dert. Kon­se­quenz: Der Vor­jah­res-Fünf­te lei­te­te ei­nen Um­bruch mit 15 Ab- und 13 Zu­gän­gen ein. Ist die Qua­li­tät wirk­lich ge­stie­gen? Hier die MOPO-Ein­schät­zung der Neu­zu­gän­ge.

Top

Spät, aber nicht zu spät wur­de Ni­co An­to­ni­tsch (9 Ein­sät­ze/2 To­re) ver­pflich­tet. Der ös­ter­rei­chi­sche In­nen­ver­tei­di­ger kam kurz vor Trans­fer­schluss von LASK Linz II., über­nahm den Part des Jo­nas Ac­quis­ta­pace und er­wies sich als fes­te Grö­ße.

Der ver­trags­lo­se Bent­ley Bax­ter Bahn kam erst nach der Trans­fer-De­ad­line, avan­cier­te mit neun Ein­sät­zen (1 Tor/2 Vor­la­gen) aber so­fort zum Leistungsträger.

Er­satz­kee­per Lu­kas Ci­chos kommt bis­her zwar nur auf zwei Ein­sät­ze im Sach­sen­po­kal, für Zie­gner ist der Leih­spie­ler (Mag­de­burg) den­noch ein Ge­winn, weil er mit sei­nen Trai­nings­leis­tun­gen die un­um­strit­te­ne Num­mer eins Jo­han­nes Brin­kies zu Höchst­form pusht.

Mit­läu­fer

Der Be­griff „Mit­läu­fer“kommt in Zie­gners Vo­ka­bu­lar nicht vor, „Per­spek­tiv­spie­ler“trä­fe es eher. In die­se Ka­te­go­rie fal­len Frido­lin Wa­gner (13 Ein­sät­ze), Fa­bi­an Eisele (8), Ant­ho­ny Ba­ryl­la (6) und Chris­ti­an Mau­ers­ber­ger (5). Al­le vier sind jung, ge­ben im Trai­ning Gas und sind ent­wick­lungs­fä­hig.

Flop

Ron­ny Gar­bu­schew­ski (6 Ein­sät­ze/1 Tor) galt als Kö­nigs­trans­fer, plagt sich seit der Vor­be­rei­tung aber im­mer mit Bles­su­ren her­um. Zu­letzt war’s ei­ne An­gi­na. Wenn er mal auf dem Platz stand, konn­te der 31-Jäh­ri­ge nicht an die Leis­tun­gen frü­he­rer Ta­ge an­knüp­fen. Nicht um­sonst ste­hen die Zei­chen auf Ab­schied. Letz­te­res gilt auch für Grie­chen-Stür­mer Di­mi­tri­os Fer­fe­lis (7 Ein­sät­ze) und wohl auch Ex-Dy­na­mo Si­n­an Te­ker­ci (9 Ein­sät­ze/1 Vor­la­ge).

Nicht be­wer­tet

Ali Oda­bas (2 Ein­sät­ze), „U 19“Ei­gen­ge­wächs Ju­li­an Ho­dek (kein Ein­satz) und „U 19“-Kee­per Max Sprang (kein Ein­satz). M. Thie­le

hos (3.v.r.), der hier im Sach­sen­po­kal-Spiel bei schei­den­de drit­te Ge­gen­tor kas­siert, ist vor n Trai­nings­leis­tun­gen ein Ge­winn für den FSV.

Auch die Ver­pflich­tung von Bent­ley Bax­ter

Bahn (vorn, ge­gen Pa­der­borns Sven Mi­chel) hat sich als rich­tig er­wie­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.