AF-S Nik­kor

4/180-400mm E TC 1,4 FL ED VR

ColorFoto - - INHALT -

Das Ni­kon AF-S Nik­kor 4/180-400 mm E TC 1,4 FL ED VR kos­tet rund 12 000 Eu­ro und wird ab März ver­füg­bar sein. Der Preis ist hoch, aber Ni­kon ver­spricht ne­ben Bild­qua­li­tät auf ho­hem Ni­veau auch Ro­bust­heit. Zu­dem hat das neue Zoom als Be­son­der­heit ei­nen ein­ge­bau­ten 1,4-Te­le­kon­ver­ter. Da­mit wächst der Brenn­wei­ten­be­reich auf 252-560 mm KB, die Licht­stär­ke sinkt je­doch zugleich auf f5,6. Ca­non hat ei­ne ähn­li­che Lö­sung im Markt. Der Um­schalt­he­bel ist ne­ben dem Ba­jo­nett po­si­tio­niert und kann so schnell er­reicht wer­den. Mit ins­ge­samt 27 Lin­sen, da­von 8 aus ED-Glas und ei­ne Fluo­rit­lin­se, so­wie un­ter­schied­li­chen Ver­gü­tun­gen be­treibt Ni­kon ei­nen ho­hen op­ti­schen Auf­wand, um die Ab­bil­dungs­leis­tung bei al­len Brenn­wei­ten hoch zu hal­ten. Der Te­le­kon­ver­ter hat wei­te­re 8 Lin­sen, und der ein­ge­bau­te Bild­s­ta­bi­li­sa­tor soll auch bei ein­ge­schal­te­tem Kon­ver­ter um bis zu 4 Licht­stu­fen län­ge­re Be­lich­tungs­zei­ten er­mög­li­chen. Sein Sport-Mo­dus ist auf Ver­fol­gung be­weg­li­cher Mo­ti­ve op­ti­miert. Die Scharf­stel­lung ist mit schnel­lem Ul­tra­schall­an­trieb oder ma­nu­ell mög­lich. Ni­kon hat bei die­sem Zoom die üb­li­che An­ord­nung von Zoom- und Fo­kus­ring um­ge­dreht, um die Er­go­no­mie zu ver­bes­sern. Die Fas­sung der 3,5 kg schwe­ren Op­tik ist ab­ge­dich­tet, um das Ein­drin­gen von Staub und Spritz­was­ser zu ver­hin­dern; die Front­lin­se ist zu­sätz­lich mit ei­ner schmutz­ab­wei­sen­den Fluor­be­schich­tung ver­gü­tet. Zum Lie­fer­um­fang ge­hört ei­ne Sta­tiv­schel­le.

www.ni­kon.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.