Voll­for­mat-Al­ter­na­ti­ven

ColorFoto - - NEWS, TRENDS UND GERÜCHTE -

Auf­lö­sung ist wich­tig, aber nicht al­les. Und so fin­den sich in­ner­halb der Ge­rä­te­fa­mi­li­en von Ca­non, Ni­kon und So­ny al­ter­na­ti­ve Mo­del­le mit Voll­for­mat­sen­sor, die man bei ei­ner an­ste­hen­den Kauf­ent­schei­dung be­rück­sich­ti­gen soll­te. Hier ein Über­blick.

Ca­non: Rund 1900 Eu­ro kos­tet bei Ca­non der Ein­stieg ins Voll­for­mat. Da­für be­kommt man die EOS 6D Mk II mit 20-MP-Sen­sor. Be­reits ein Klas­si­ker als uni­ver­sel­les Pro­fi­mo­dell ist die EOS 5D in der Ver­si­on Mk IV (30,4 MP) für 3500 Eu­ro. Für Sport-, Ac­tion- und Tier­fo­to­gra­fen hat Ca­non die EOS-1DX Mk II im Pro­gramm – mit in­te­grier­tem Hoch­for­mat­griff, 20-MP-Sen­sor und ei­nem Se­ri­en­bild­tem­po bis zu 14 B/s bei vol­ler AF-Nach­füh­rung. Kos­ten­punkt: rund 6300 Eu­ro.

Ni­kon: Mit der D610 (1400 Eu­ro) bie­tet Ni­kon ei­nen noch güns­ti­ge­ren Ein­stieg ins Voll­for­mat als Ca­non, die neue­re D750 kos­tet 1700 Eu­ro; bei­de bie­ten ei­ne Sen­sor­auf­lö­sung von 24 MP. Ni­kons Werk­zeug für sport­li­che Ak­ti­vi­tä­ten ist die D5 (6500 Eu­ro), die Ca­nons Pro­fi­mo­dell EOS-1DX MkII auf Au­gen­hö­he be­geg­net: 20,7MP Auf­lö­sung und bis zu 14 B/s. Spit­ze ist das AF-Sys­tem Mul­ti-CAM 20K der D5, dem In­si­der ei­ne noch hö­he­re Zu­ver­läs­sig­keit beim AF-Tracking nach­sa­gen als dem bau­glei­chen AF-Mo­dul in der D850.

So­ny: Der Her­stel­ler pflegt ein har­mo­ni­sches Ne­ben­ein­an­der äl­te­rer und ak­tu­el­ler Mo­del­le im Pro­dukt­port­fo­lio. Das Ur­mo­dell A7 (24,3 MP) ist in­zwi­schen für rund 1100 Eu­ro er­hält­lich, die A7 II – glei­che Auf­lö­sung, aber in­te­grier­ter „5-Ach­sen“-Bild­s­ta­bi­li­sa­tor – für knapp 1500 Eu­ro. Die A7S II (3400 €) mit 12-MP-Sen­sor gilt als Low­light-Spe­zia­list und bie­tet as­tro­no­mi­sche ISO -Ein­stel­lun­gen bis 409 600. Die A9 (5300 Eu­ro) mit 24-MP-CMOS und Sen­sor-Hy­brid-AF ist das Pen­dant zu den Sports­ka­no­nen von Ca­non und Ni­kon: Mit elek­tro­ni­schem Ver­schluss schafft sie bis zu 20 B/s. Last but not least: die A99 II für 3600 Eu­ro. Die Ka­me­ra kom­bi­niert ei­nen fest­ste­hen­den Spie­gel mit ei­nem elek­tro­ni­schen Su­cher und nutzt das von Ko­ni­ca Mi­nol­ta ge­erb­te A-Ba­jo­nett. Als SLT-Ka­me­ra gilt die A99 II zwar als tech­ni­sche In­sel­lö­sung, ist mit 42-MP-BSI-Sen­sor und ein­ge­bau­ter „5-Ach­sen“Bild­s­ta­bi­li­sie­rung aber in der Pre­mi­um-Klas­se an­ge­sie­delt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.