Rück­ab­wick­lung der Ser­vice­spar­ten

Computerwoche - - Editorial -

Die gro­ßen Hard­ware­her­stel­ler ha­ben kein gu­tes Ser­vice­händ­chen be­wie­sen. Nach Dell will nun auch HPE sei­ne vor ei­ni­gen Jah­ren teu­er ein­ge­kauf­te Ser­vice-Di­vi­si­on wie­der los­wer­den.

Die Be­ben im welt­wei­ten IT-Ser­vice­ge­schäft ge­hen wei­ter: En­de März hat­te Dell sei­ne Di­enst­leis­tungs­spar­te an die ja­pa­ni­sche NTT Da­ta ver­kauft. Nun will sich über­ra­schend auch Hew­let­tPa­ckard En­ter­pri­se (HPE) von sei­ner Ser­vice-Un­it tren­nen (Sei­te 11). In ei­nem Spin-Mer­ger soll die Un­it mit dem Ser­vice-Bu­si­ness von CSC ver­schmol­zen wer­den. Die Hin­ter­grün­de bei­der De­als äh­neln sich. Dell hat­te sich 2009 mit der 3,9 Mil­li­ar­den Dol­lar teu­ren Über­nah­me von Pe­rot Sys­tems ins Di­enst­leis­tungs­ge­schäft ein­ge­kauft. Ein Jahr zu­vor hat­te Hew­lett-Pa­ckard für sat­te 13,9 Mil­li­ar­den Dol­lar die Ser­vice­Com­pa­ny EDS ge­schluckt. Bei­de Käu­fer woll­ten da­mit ihr Pro­dukt­ge­schäft auf­wer­ten und bei ih­ren Kun­den mit kom­plet­ten Pa­ket­lö­sun­gen aus Hard­ware, Soft­ware und Ser­vices punk­ten.

Doch die Rech­nung ging nicht auf. Bei­de Tra­di­ti­ons­an­bie­ter ta­ten sich schwer im Ser­vice­ge­schäft und ge­rie­ten im­mer mehr in Schief­la­ge. Bis schließ­lich Micha­el Dell sein Un­ter­neh­men von der Börse kauf­te, um ab­seits des Bör­sen­par­ketts die Wun­den zu le­cken und ei­nen Neu­start vor­zu­be­rei­ten. Der soll im Zu­ge der ris­kan­ten 67-Mil­li­ar­den-Dol­larAk­qui­si­ti­on von EMC nun end­lich klap­pen. Bei HP ku­mu­lier­te der Nie­der­gang in der Auf­spal­tung des Kon­zerns An­fang No­vem­ber 2015. CEO Meg Whit­man po­si­tio­nier­te in der Fol­ge die Bu­si­ness-Spar­te HPE als Part­ner für die di­gi­ta­le Trans­for­ma­ti­on. Wie das nach der Ab­spal­tung des Ser­vice­ge­schäfts funk­tio­nie­ren soll, ist al­ler­dings mehr als frag­lich. Gera­de mit Blick auf Trends wie das In­ter­net of Things (IoT) und In­dus­trie 4.0 wol­len die Kun­den schließ­lich an die Hand ge­nom­men wer­den. HP wie auch Dell als Her­stel­ler von IT-In­fra­struk­tur wer­den es da schwer ha­ben. Aber auch bei den Ser­vice­spe­zia­lis­ten läuft längst nicht al­les rund. Vor ei­nem Jahr kur­sier­ten Ge­rüch­te, CSC sei auf der Su­che nach ei­nem Käu­fer oder wol­le sein Be­hör­den­ge­schäft ab­spal­ten.

Herz­lich, Ihr Mar­tin Bay­er, stell­ver­tre­ten­der Chef­re­dak­teur

Mehr zum The­ma IT-Ser­vices fin­den Sie auf der Web­site der COMPUTERWOCHE: www.co­wo.de/p/it-ser­vices,339

Mar­tin Bay­er, stell­ver­tre­ten­der Chef­re­dak­teur

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.