Blue­tooth 5 im An­marsch

Computerwoche - - Inhalt -

Der neue Mo­bi­le-Stan­dard bringt mehr Reich­wei­te und ei­ne hö­he­re Über­tra­gungs­ge­schwin­dig­keit.

Die Blue­tooth Spe­cial In­te­rest Group (SIG) hat die Spe­zi­fi­ka­tio­nen des kom­men­den Blue­too­thFunk­stan­dards für Smart­pho­nes, Ta­blets und Smart-Ho­me-Ge­rä­te vor­ge­stellt. Blue­tooth 5 soll dem­nach im Strom­spar­mo­dus (Low Ener­gy Trans­mis­si­on) ei­ne um den Fak­tor vier hö­he­re Reich­wei­te und ei­ne dop­pelt so ho­he Ge­schwin­dig­keit vor­wei­sen. Der neue Stan­dard soll En­de 2016, spä­tes­tens An­fang 2017, fer­tig­ge­stellt sein und könn­te dann in ers­ten Smart­pho­nes, Ta­blets, We­ara­bles, Smart-Ho­meGe­rä­ten und an­de­ren Con­nec­ted De­vices zur An­wen­dung kom­men. Zum Strom­ver­brauch mach­te die Blue­tooth SIG noch kei­ne An­ga­ben. Der Vor­gän­ger Blue­tooth Smart schafft ei­ne Da­ten­trans­fer- ra­te von bis zu 1 Mbit/s. Die Spe­zi­fi­ka­ti­on gibt fer­ner als ma­xi­ma­le Reich­wei­te „rund 100 Me­ter“an. Vie­le Ge­rä­te rei­zen die­ses Po­ten­zi­al aus Strom­spar­grün­den je­doch nicht aus und kom­men da­her meist auf ei­ne Reich­wei­te von rund zehn Me­tern.

Er­leb­nis­se im In­ter­net of Things

Ei­ne wich­ti­ge Rol­le spiel­te bei der Pla­nung der neu­en Blue­tooth-Ver­si­on das In­ter­net of Things (IoT). An­ga­ben von Blue­tooth SIG zu­fol­ge soll künf­tig die Ver­bin­dung zwi­schen den Ge­rä­ten auch „weit über die Wän­de des ei­ge­nen Hau­ses hin­aus mög­lich“sein, län­ger­fris­tig sol­len da­zu auch kei­ne Apps mehr zur Steue­rung ge­braucht wer­den. Ver­bin­dungs­lo­sen Di­ens­ten – ei­ne au­then­ti­fi­zier­te Kopp­lung der Ge­rä­te ist hier nicht not­wen­dig – soll mit dem neu­en Stan­dard ei­ne um das Acht­fa­che ge­stei­ger­te Da­ten­ka­pa­zi­tät zur Ver­fü­gung ste­hen. Die­ser Typ der Blue­tooth-Ver­bin­dung kommt bei­spiels­wei­se in der Be­a­con-Tech­nik zum Zu­ge. Da­mit kön­nen sich An­wen­der mit Hil­fe ih­rer Smart­pho­nes in Ge­bäu­den zu­recht­fin­den und La­den­be­sit­zer ih­ren Kun­den In­for­ma­tio­nen zu Pro­duk­ten auf ih­re Mo­bil­ge­rä­te spie­len. Blue­tooth 5 wer­de die Art und Wei­se, wie Men­schen das In­ter­net der Din­ge er­le­ben, deut­lich ver­än­dern, sag­te Mark Po­well, Exe­cu­ti­ve Di­rec­tor der Blue­tooth SIG. Es wer­de ein­fach und wie selbst­ver­ständ­lich funk­tio­nie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.