Mi­cro­soft sor­tiert sein Deutsch­land-Ma­nage­ment um – neue Zu­stän­dig­kei­ten im Be­reich Mar­ke­ting & Ope­ra­ti­ons

Computerwoche - - Markt -

Nach­dem Mi­cro­softs Deutsch­land-Che­fin Sa­bi­ne Ben­diek ein gu­tes hal­bes Jahr die Fä­den in der Hand hält, ge­rät hier­zu­lan­de die Ma­nage­ment-Struk­tur in Be­we­gung. Vor al­lem die Ver­ant­wor­tung für wich­ti­ge Ge­schäfts­be­rei­che und das Mar­ke­ting wird neu ge­ord­net. So wird Oli­ver Gürt­ler, der bis da­to das Win­dows & De­vices-Ge­schäft ge­lei­tet hat­te, zum 1. Sep­tem­ber 2016 neu­er Se­ni­or Di­rec­tor der Cloud & En­ter­pri­se Bu­si­ness Group. Er ver­ant­wor­tet die Po­si­tio­nie­rung und den Ver­trieb al­ler Di­ens­te der Cloud- und Da­ta-Platt­form Mi­cro­soft Azu­re so­wie der Ser­ver- und Ent­wick­lerTools wie SQL Ser­ver, Win­dows Ser­ver und Vi­su­al Stu­dio im deut­schen Markt. Da­mit über­nimmt Gürt­ler den wachs­tums­stärks­ten Ge­schäfts­be­reich der Mi­cro­soft Deutsch­land Gm­bH, hieß es. Sein Vor­gän­ger Pe­ter Ar­bit­ter kehrt nach fünf Jah­ren Mi­cro­soft zum Te­le­kom-Kon­zern zu­rück.

Alain Ge­nevaux wird ab dem 1. Sep­tem­ber Lei­ter der Of­fice Bu­si­ness Group. Er ist in die­ser Po­si­ti­on ver­ant­wort­lich für Pro­duk­ti­vi­täts­lö­sun­gen wie Of­fice 365, Sky­pe for Bu­si­ness, Sha­re­point und Yam­mer. Dar­über hin­aus soll er die Ein­füh­rung der Mi­cro­soft Cloud Deutsch­land be­glei­ten. Ge­nevaux ist be­reits seit 24 Jah­ren in un­ter­schied­li­chen Po­si­tio­nen bei Mi­cro­soft tä­tig. Neu­er Mar­ke­ting-Lei­ter in Deutsch­land ist Mar­tin Grosse, der 2014 von No­kia kam und nun Ro­bert Käm­per ab­löst. Sein Fo­kus soll dar­auf lie­gen, die Nut­zung von Pro­duk­ten wie Mi­cro­soft Azu­re, Of­fice 365, Win­dows 10 oder Dy­na­mics 365 durch „mo­der­nes und stark wirk­sa­mes Mar­ke­ting“zu stei­gern. Al­le drei neu­en Ma­na­ger be­rich­ten an Klaus von Rott­kay, Mit­glied der Ge­schäfts­lei­tung von Mi­cro­soft Deutsch­land und dort ver­ant­wort­lich für die Be­rei­che Mar­ke­ting und Ope­ra­ti­ons (M&O).

Mi­cro­soft will im zwei­ten Halb­jahr 2016 mit sei­ner Deutsch­land-Cloud durch­star­ten. CEO Sa­tya Na­del­la hat­te kürz­lich durch­bli­cken las­sen, dass die ein­zel­nen Län­der­or­ga­ni­sa­tio­nen mehr Frei­hei­ten be­kom­men sol­len, um ih­re Märkte un­ab­hän­gi­ger zu be­ar­bei­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.