Mi­cro­soft ar­bei­tet an­geb­lich an ei­nem Slack-Her­aus­for­de­rer na­mens Sky­pe Teams

Computerwoche - - Technik -

Vor al­lem in den USA, aber auch hier­zu­lan­de sind Col­la­bo­ra­ti­on-Tools wie „Slack“und „HipChat“po­pu­lär. Jetzt be­rich­tet „MS­poweru­ser“, Mi­cro­soft ar­bei­te an ei­nem Kon­kur­renz­pro­dukt na­mens „Sky­pe Teams“. Der Ser­vice wer­de ge­gen­wär­tig in­tern bei Mi­cro­soft ge­tes­tet. Er soll An­wen­dern pri­va­te und Grup­pen-Chats er­mög­li­chen und zu­dem viel­fäl­ti­ge Sky­pe-Funk­tio­nen mit­brin­gen, dar­un­ter Vi­deo- und Sprach­te­le­fo­na­te.

Wie es wei­ter heißt, sol­len die Nut­zer Chat-Kon­ver­sa­tio­nen Th­re­a­dar­tig an­zei­gen kön­nen, ein be­gehr­tes Fea­tu­re, an dem Slack der­zeit noch ar­bei­ten soll. Zu­dem wird es wohl ei­nen „Fun Pi­cker“ge­ben, über den sich Me­mes, ani­mier­te GIF-Da­tei­en und an­de­re vi­su­el­le Ak­zen­te ein­fü­gen las­sen.

Kommt Sky­pe Teams den Spe­ku­la­tio­nen ent­spre­chend her­aus, dürf­te sich der Dschun­gel der Col­la­bo­ra­ti­on-Tools von Mi­cro­soft wei­ter ver­dich­ten. Sky­pe for Bu­si­ness ist Mi­cro­softs An­ge­bot für Un­ter­neh­mens­te­le­fo­nie, Vi­deo­con­fe­ren­cing und In­stant Mes­sa­ging – ein­schließ­lich Grup­pen­Chat. Vor vier Jah­ren hat­te das Un­ter­neh­men zu­dem den So­ci­alWeb-Ser­vice Yam­mer ge­kauft, der ne­ben ei­nem News Feed für die Grup­pen­kom­mu­ni­ka­ti­on eben­falls In­stant Mes­sa­ging bie­tet. Und dann ist da noch Sha­re­point, das Teams er­laubt, Blogs zu be­trei­ben, ge­mein­sam an Do­ku­men­ten zu ar- bei­ten und vie­les mehr. Den Ge­rüch­ten zu­fol­ge will Mi­cro­soft Sky­pe Teams mit Of­fice 365 bün­deln, so dass An­wen­dern kei­ne un­mit­tel­ba­ren Zu­satz­kos­ten ent­ste­hen soll­ten. Slack da­ge­gen schlägt mo­nat­lich mit acht Dol­lar pro User zu Bu­che – in der preis­wer­tes­ten Kon­fi­gu­ra­ti­on. „Tech­crunch“hat­te im März kol­por­tiert, Mi­cro­soft ha­be er­wo­gen, Slack für acht Mil­li­ar­den Dol­lar zu kau­fen. Bill Ga­tes und Sa­tya Na­del­la hät­ten sich dann da­ge­gen ent­schie­den.

Grup­pen-Chat-Kon­ver­sa­tio­nen in Th­reads, ei­nen Fun-Pi­cker für Me­mes und ani­mier­te GIFs, Vi­deo- und Sprach­te­le­fo­nie – dass al­les soll Sky­pe Teams brin­gen, wenn die Web­site MS­poweru­ser recht be­hält.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.