Sa­tya Na­del­la in Deutsch­land

Computerwoche - - Markt -

Mi­cro­soft-CEO Sa­tya Na­del­la (Fo­to) hat ver­gan­ge­ne Wo­che bei ei­nem Deutsch­land-Be­such in Ber­lin er­klärt, sein Un­ter­neh­men ha­be im ver­gan­ge­nen Jahr mehr als drei Mil­li­ar­den Dol­lar in eu­ro­päi­sche Re­chen­zen­tren ge­steckt. Man wol­le zu­kunfts­wei­sen­de Pu­b­lic-Cloud-Lö­sun­gen an­bie­ten und da­bei die stren­gen An­for­de­run­gen an Da­ten­sou­ve­rä­ni­tät und Com­p­li­an­ce in Deutsch­land und Eu­ro­pa ge­nau­es­tens be­ach­ten. Na­del­la wies in die­sem Zu­sam­men­hang auf die Part­ner­schaft mit T-Sys­tems als Da­ten­treu­hän­der hin. Dort kön­nen Kun­den seit dem 21. Sep­tem­ber Mi­cro­soft-Di­ens­te aus ei­nem deut­schen Re­chen­zen­trum be­zie­hen, auf das US-Be­hör­den nach An­ga­ben der Part­ner un­ter kei­nen Um­stän­den Zu­griff ha­ben. Ti­mo­theus Hött­ges, Vor­stands­vor­sit­zen­der der Deut­schen Te­le­kom AG, sag­te: „Die neu­en Wahl­mög­lich­kei­ten der Mi­cro­soft Cloud Deutsch­land mit der Te­le­kom als Da­ten­treu­hän­der be­fä­hi­gen Ge­schäfts­kun­den al­ler Grö­ßen und Bran­chen, ih­re di­gi­ta­len Ge­schäfts­mo­del­le wei­ter­zu­ent­wi­ckeln und da­mit zu wach­sen“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.