Neue Hard­ware von Goog­le

Computerwoche - - Technik -

Ne­ben den Pi­xel-Smart­pho­nes hat Goog­le die Vir­tu­al-Rea­li­ty-Platt­form Day­dream VR vor­ge­stellt. Da­zu ge­hört mit der Day­dream View ei­ne ei­ge­ne VR-Bril­le. Sie be­steht aus Mi­kro­fa­ser-Stoff statt aus Plas­tik wie bei der Kon­kur­renz. Das soll sie an­ge­neh­mer in der Hand­ha­bung und rund ein Drit­tel leich­ter als ver­gleich­ba­re Ge­rä­te ma­chen. Goog­le tritt mit ei­nem Kampf­preis von 69 Eu­ro ge­gen Kon­kur­renz­an­ge­bo­te wie Samsungs Bril­le Ge­ar VR an. Da­mit es nicht an pas­sen­dem Con­tent für die VR-Bril­le fehlt, hat Goog­le ei­ge­ne In­hal­te für die Bril­le in die VR-Welt über­führt. Mit „Chro­me­cast Ul­tra“(79 Eu­ro) baut Goog­le sei­ne Chro­me­cas­tFa­mi­lie aus. Ne­ben den be­kann­ten Fea­tu­res war­tet Chro­me­cast Ul­tra mit 4K-Auf­lö­sung, High-Dy­na­mi­cRan­ge-(HDR-)Un­ter­stüt­zung so­wie ei­ner WLAN-Op­ti­mie­rung und Dol­by Vi­si­on auf. Neu ist zu­dem „Goog­le Wi­fi“, ein schmu­cker WLAN-Rou­ter, der sich weit­ge­hend au­to­ma­tisch kon­fi­gu­rie­ren und op­ti­mie­ren lässt. Der Rou­ter soll sich mit an­de­ren ver­bin­den kön­nen, um ein WLAN oh­ne Fun­k­lö­cher in Haus und Bü­ro auf­zu­span­nen. Ob das 129 Dol­lar teu­re Ge­rät auch in Eu­ro­pa zu ha­ben sein wird, ist noch un­ge­wiss.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.