HANA läuft in Goog­le-Cloud

Computerwoche - - Technik -

Der größ­te deut­sche Soft­ware­an­bie­ter SAP und der Such­ma­schi­nen-Spe­zia­list Goog­le wol­len en­ger zu­sam­men­ar­bei­ten. Das ga­ben der für die Tech­nik ver­ant­wort­li­che SAP-Vor­stand Bernd Leu­kert und Dia­ne Gree­ne, Se­ni­or Vice Pre­si­dent für Googles Clou­dGe­schäft, auf der Haus­mes­se „Goog­le Next“be­kannt. Dem­nach soll künf­tig SAP HANA auf der Goog­le Cloud Plat­form (GCP) lau­fen. Goog­le wer­de HANA-In­stan­zen an­bie­ten, die ent­spre­chend den Bu­si­ness-An­for­de­run­gen ei­ne ho­he Si­cher­heit und Ver­füg­bar­keit wie auch Fea­tu­res für Di­sas­ter Re­co­very bie­ten sol­len. SAP will dar­über hin­aus Googles Clou­dMarkt­platz nut­zen, um dort sei­ne Pro­duk­te zu of­fe­rie­ren. Den An­fang macht die Ent­wick­ler­ver­si­on von HANA, die „SAP HANA Ex­press Edi­ti­on“. Sie bie­tet ei­ne voll aus­ge­stat­te­te Ent­wick­ler­um­ge­bung, mit de­ren Hil­fe sich Pro­gram­me auf Ba­sis der In-Me­mo­ry-Da­ten­bank ent­wi­ckeln las­sen. Au­ßer­dem wol­len die Soft­wer­ker ihr Plat­form-as-aSer­vice-(PaaS-)An­ge­bot „SAP Cloud Plat­form“auf Googles Cloud-In­fra­struk­tur ver­füg­bar ma­chen. Leu­kert kün­dig­te zu­dem an, man wer­de eng mit Goog­le zu­sam­men­ar­bei­ten, um Con­tai­nerTech­ni­ken wie Ku­ber­ne­tes fit für En­ter­pri­se-Wor­kloads zu ma­chen. Die Part­ner­schaft zwi­schen SAP und Goog­le wer­de auch die G-Sui­te um­fas­sen, sag­te der SAP-Ma­na­ger. SAP-Ap­pli­ka­tio­nen sol­len mit den Tools aus der Pro­duc­tivi­ty-Sui­te in­te­griert wer­den – bei­spiels­wei­se mit Gmail und dem Goog­le-Ka­len­der. Ge­plant ist fer­ner, SAPs Iden­ti­ty and Ac­cess Ma­nage­ment (IAM) mit der G-Sui­te wie auch der Clou­dPlatt­form von Goog­le zu in­te­grie­ren. Das soll ge­währ­leis­ten, dass An­wen­der ein­fach und si­cher SAP-An­wen­dun­gen mit der Goog­le-Cloud ver­bin­den kön­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.