Ge­schäf­te ge­hen durch die De­cke

Computerwoche - - Technik -

Die jüngs­ten Ge­schäfts­zah­len zei­gen, dass Nvi­di­as Stra­te­gie of­fen­bar auf­geht. Im ers­ten Quar­tal des Ge­schäfts­jahrs 2018 stei­ger­te der Her­stel­ler sei­nen Um­satz im Ver­gleich zum Vor­jah­res­quar­tal um 48 Pro­zent auf knapp 1,94 Mil­li­ar­den Dol­lar. Der Pro­fit sum­mier­te sich auf 507 Mil­lio­nen Dol­lar. Im Vor­jah­res­quar­tal wa­ren es 208 Mil­lio­nen Dol­lar. Noch steu­ert das Ge­schäft mit her­kömm­li­chen Gra­fik­chips für PCs und Note­books den Lö­wen­an­teil bei. Doch das Da­ta-Cen­ter-Seg­ment wächst, wie Shan­ker Tri­ve­di, Se­ni­or Vice Pre­si­dent für die Da­ta-Cen­ter-Spar­te, be­rich­te­te – von 143 Mil­lio­nen Dol­lar Um­satz im ers­ten Fis­kal­quar­tal 2017 auf zu­letzt 409 Mil­lio­nen Dol­lar. Mitt­ler­wei­le wür­den al­le gro­ßen Cloud-Be­trei­ber von AWS über Goog­le und IBM bis hin zu Mi­cro­soft GPU as a Ser­vice an­bie­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.