VTG: Neue Tele­ma­tik ver­edelt al­te Wag­gons – auch der Schie­nen­ver­kehr schafft den Sprung ins Di­gi­tal­zeit­al­ter

Computerwoche - - Praxis -

Kur­ze In­ves­ti­ti­ons­zy­klen kennt der Schie­nen­ver­kehr nicht. Die mas­si­ven Wag­gons sind Jahr­zehn­te im Ein­satz, die War­tungs­in­ter­val­le sehr lang. Aber auch hier sind sich die Bran­chen­ex­per­ten ei­nig, dass es höchs­te Ei­sen­bahn ist für die di­gi­ta­le Trans­for­ma­ti­on – zu­mal nach wie vor ver­al­te­te Tech­no­lo­gie im Ein­satz ist. Die VTG, die eu­ro­pa­weit 60.000 Wag­gons ver­mie­tet hat, gibt un­um­wun­den zu, dass be­züg­lich di­gi­ta­ler Trans­for­ma­ti­on Wunsch und Wirk­lich­keit aus­ein­an­der­klaff­ten. Bis­he­ri­ge Initia­ti­ven lie­ßen sich aus un­ter­neh­me­ri­schen Er­wä­gun­gen nicht durch­set­zen, die Kos­ten wa­ren zu hoch. Wie so oft schaff­te dann die Ab­tei­lung Tech­ni­cal In­no- va­tions den Durch­bruch, und zwar in Zu­sam­men­ar­beit mit ei­nem Schwei­zer Star­t­up. Ne­xi­ot ist ein Spi­n­off der ETH Zü­rich und hat sich auf in­dus­tri­el­le IoT-Lö­sun­gen spe­zia­li­siert.

„VTG-Con­nect“ba­siert auf ei­ner Tele­ma­tik­lö­sung von Ne­xi­ot. Der Kon­nek­tor wird an al­len 60.000 Wa­gen der VTG in Eu­ro­pa mon­tiert, er­hebt dort Da­ten und bil­det das Herz­stück des Di­ens­tes. Be­trei­ber von VTG-Wag­gons wis­sen künf­tig genau, wo sich ihr Wa­gen be­fin­det und mit wel­cher Leis­tung er läuft. VTG kann al­so sei­nen Kun­den für al­le Wag­gons Stand­ort- und Er­eig­nis­da­ten lie­fern, um In­stand­hal­tung und Lo­gis­tik zu be­schleu­ni­gen. Schnitt­stel­len er­mög­li­chen et­wa ei­ne naht­lo­se Da­ten­über­nah­me in das kun­den­ei­ge­ne ERP-Sys­tem. Per Ge­ofen­cing kön­nen die An­wen­der­fir­men geo­gra­fi­sche Zo­nen wie Lan­des­gren­zen oder Ha­fen­ge­bie­te de­fi­nie­ren und er­hal­ten bei Ein- und Aus­tritt der Wa­gen ei­ne Mel­dung, da­mit sie Vor­be­rei­tun­gen für das Be- und Ent­la­den tref­fen kön­nen. Oder: Ein Schock­sen­sor warnt bei Er­schüt­te­run­gen, mög­li­che Schä­den las­sen sich so früh be­he­ben. Das Sys­tem soll künf­tig die eu­ro­päi­sche VTG-Wag­gon­flot­te ver­net­zen. Da­mit set­ze man neue Maß­stä­be in der Schie­nen­lo­gis­tik, ist man bei VTG über­zeugt. Wei­te­re Ser­vices sind im Ge­spräch.

Die Wag­gons wer­den mit ei­nem Kon­nek­tor aus­ge­stat­tet, der Da­ten er­hebt, wo und mit wel­cher Leis­tung die ein­zel­nen Wa­gen rol­len. So lässt sich die Wag­gon-Flot­te ef­fi­zi­en­ter be­trei­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.