VM­wa­re ko­ope­riert mit AWS

VM­wa­re hat neue Tools und Platt­for­men für das Ein­rich­ten und Ver­wal­ten von hy­bri­den Mul­ti-Cloud-Um­ge­bun­gen vor­ge­stellt. Mit „VM­wa­re on AWS“kön­nen Kun­den ab so­fort ih­ren VM­wa­re-St­ack auch in der Ama­zon-Cloud be­trei­ben.

Computerwoche - - Inhalt - (wh)

Auf der VMworld 2017 kün­dig­te der Vir­tua­li­sie­rungs­spe­zia­list un­ter an­de­rem an, dass Un­ter­neh­men VM­wa­res In­fra­struk­tur-St­ack Cloud Foun­da­ti­on künf­tig aus der AWS-Cloud be­zie­hen kön­nen.

Seit VM­wa­res Be­mü­hun­gen ge­schei­tert wa­ren, ein kon­kur­renz­fä­hi­ges Pu­b­li­cC­loud-An­ge­bot (vC­loud Air) auf die Bei­ne zu stel­len, hat das Ma­nage­ment um CEO Pat Gel­sin­ger das Pro­dukt­port­fo­lio auf die Hy­brid Cloud aus­ge­rich­tet. Vie­le An­kün­di­gun­gen auf der Kun­den­kon­fe­renz VMworld in Las Ve­gas dreh­ten sich um das Ein­rich­ten, Ver­wal­ten und Ab­si­chern von hy­bri­den IT-Um­ge­bun­gen. Den Grund­stein für die ver­än­der­te stra­te­gi­sche Aus­rich­tung leg­te der Soft­ware­an­bie­ter be­reits im ver­gan­ge­nen Jahr. VM­wa­re schloss Part­ner­schaf­ten mit den wich­tigs­ten Play­ern im Pu­b­lic-Cloud-Ge­schäft, dar­un­ter Mi­cro­soft, IBM, Goog­le und nicht zu­letzt Ama­zon Web Ser­vices (AWS). Da­hin­ter stand die Er­kennt­nis, dass die meis­ten grö­ße­ren Un­ter­neh­men we­der aus­schließ­lich On-Pre­mi­se-Sys­te­me nut­zen noch kom­plett auf ei­ne Pu­b­lic Cloud set­zen wol­len.

Wei­che­rer Über­gang in die hy­bri­de Cloud-Welt

Gro­ße Hoff­nun­gen setzt derVir­tua­li sie rungs­spe­zia­lis­tin das An­ge­bo­tVMw ar eonAWS. Vor al­lem grö­ße­re Un­ter­neh­men sol­len da­mit ih­ren VM­wa­re-Soft­ware-St­ack in der AWS-Cloud be­trei­ben kön­nen. Der Ser­vice ist ab so­fort in ei­ner US-ame­ri­ka­ni­schen Avail­a­bi­li­ty Zo­ne ver­füg­bar, er­klär­te CEO Gel­sin­ger. Spä­tes­tens En­de 2018 sol­len auch Kun­den in Eu­ro­pa und Asi­en dar­auf zu­grei­fen kön­nen. Im Ver­gleich zum Kon­kur­ren­ten Mi­cro­soft mit sei­ner Azu­re Pu­b­lic Cloud und dem Pri­va­te-Cloud-Pen­dant Azu­re St­ack bie­te VM­wa­re on Azu­re ei­nen „wei­che­ren“Über­gang in ei­ne hy­bri­de In­fra­struk­tur, warb der Ma­na­ger. „In ei­ner hy­bri­den Welt müs­sen Un­ter­neh­men ei­ne Fül­le an Her­aus­for­de­run­gen in Be­rei­chen wie Net­wor­king, Se­cu­ri­ty oder Po­li­cy-Ma­nage­ment über Sys­tem­gren­zen hin­weg meis­tern“, er­gänz­te VM­wa­reCTO Chris Wolf. Mit dem VM­wa­re-Port­fo­lio las- se sich die Kom­ple­xi­tät hy­bri­der Um­ge­bun­gen ma­na­gen. Da­bei soll es kei­ne Rol­le spie­len, ob es sich um VM­wa­re-ei­ge­ne oder Platt­for­men von Dritt­an­bie­tern han­delt.

Neu im Port­fo­lio ist „VM­wa­re Dis­co­ver“. Die Soft­ware soll es er­lau­ben, al­le im Un­ter­neh­men ge­nutz­ten Ap­pli­ka­tio­nen und Ser­vices auf­zu­spü­ren, un­ab­hän­gig da­von, ob sie im ei­ge­nen Netz oder in der Pu­b­lic Cloud lau­fen. Das Sys­tem lässt sich mit „VM­wa­re Cost In­sight“kom­bi­nie­ren, um die Kos­ten ein­zel­ner Ser­vices zu kon­trol­lie­ren. In punc­to Si­cher­heit stell­te VM­wa­re un­ter an­de­rem „Ap­pDe­fen­se“vor. Die Soft­ware soll hel­fen, den re­gu­lä­ren Zu­stand des Netz­werks zu ver­ste­hen, und Ano­ma­li­en mel­den, die auf Si­cher­heits­pro­ble­me hin­deu­ten kön­nen. Mit dem Cloud-ba­sier­ten Mo­ni­to­ring-Tool „Net­work In­sight“sol­len sich Se­cu­ri­ty-Po­li­cies über Ap­pli­ka­ti­ons­gren­zen hin­weg im­ple­men­tie­ren las­sen. Dies soll für On-Pre­mi­se-Sys­te­me wie auch für Cloud-An­wen­dun­gen mög­lich sein. Mit dem Cloud-Ser­vice „VM­wa­re NSX Cloud“könn­ten Or­ga­ni­sa­tio­nen zu­dem den Netz­werk-Traf­fic über meh­re­re Pu­b­lic Clouds und ein Soft­ware-de­fi­ned Da­ta Cen­ter ma­na­gen. Hin­zu ka­men zahl­rei­che wei­te­re neue Tools und Er­gän­zun­gen be­ste­hen­der Pro­duk­te. So hat VM­wa­re sei­ne Mo­bi­li­ty-Ma­nage­ment-Soft­ware von AirWatch mit der Vir­tu­al-Desk­top-Platt­form Ho­ri­zon ver­knüpft. Dar­aus ist „Works­pace ONE“ent­stan­den, das Fea­tu­res wie ein Sing­le-Sign-on für mo­bi­le und sta­tio­nä­re Ge­rä­te bie­tet.

Aus Sicht von VM­wa­re ent­steht so ein um­fas­sen­des Lö­sungs­an­ge­bot zum Ver­wal­ten hy­bri­der Um­ge­bun­gen. Al­ler­dings steht das Un­ter­neh­men mit die­sem An­spruch kei­nes­wegs al­lei­ne da. An­de­re An­bie­ter wie IBM, HPE oder Red Hat ver­fol­gen ganz ähn­li­che Plä­ne.

Spä­tes­tens En­de 2018 sol­len auch eu­ro­päi­sche Kun­den ih­ren VM­wa­re-St­ack in der AWS-Cloud nut­zen kön­nen, ver­sprach VM­wa­re-CEO Pat Gel­sin­ger auf der Kun­den­kon­fe­renz VMworld.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.