Mi­cro­soft über­ar­bei­tet sein Note­book-Port­fo­lio – Sur­face Book 2 mit mehr Leis­tung und in neu­en Grö­ßen

Computerwoche - - Technik -

Rund zwei Jah­re nach dem Start ins Note­book-Ge­schäft hat Mi­cro­soft mit dem Sur­face Book 2 neue Ver­sio­nen sei­ner Mo­bil­rech­ner vor­ge­stellt. Zu­sätz­lich zu den be­reits be­kann­ten Ge­rä­ten mit 13,5-Zoll-Dis­play wird es auch 15-Zoll-Mo­del­le ge­ben, die al­ler­dings dem nord­ame­ri­ka­ni­schen Markt vor­be­hal­ten blei­ben. Mi­cro­soft be­zeich­net sein Sur­face Book als Hy­bridrech­ner, der sich in vier ver­schie­de­nen Mo­di be­trei­ben lässt: klas­sisch mit Tas­ta­tur als Note­book, mit ab­ge­kop­pel­tem Dis­play als Ta­blet, um­ge­klappt im Stu­dio­mo­dus für das An­fer­ti­gen von Skiz­zen und Zeich­nun­gen so­wie im Prä­sen­ta­ti­ons­mo­dus mit um­ge­dreht an­ge­kop­pel­tem Dis­play. Die 13,5 Zoll gro­ße Pi­xelSen­se-An­zei­ge löst das Bild im 3:2-Ver­hält­nis mit 3000 mal 2000 Bild­punk­ten auf. An­ge­trie­ben wer­den die Rech­ner von In­tel-Co­re-i5­be­zie­hungs­wei­se -i7-CPUs. Der Ar­beits­spei­cher bie­tet Ka­pa­zi­tä­ten von 8 oder 16 GB. Als Fest­spei­cher kom­men SSDs mit 256 GB, 512 GB oder 1 TB zum Ein­satz. Ne­ben ei­ner in­te­grier­ten In­tel-Gra­fik im i5-Mo­dell sind in den leis­tungs­stär­ke­ren Va­ri­an­ten de­di­zier­te Nvi­dia-GeForce-Gra­fik­chips ein­ge­baut. Das Sur­face Book 2 bie­tet ne­ben zwei USB-3.0-An­schlüs­sen ei­nen USB-C-Port so­wie ei­nen SDKar­ten­le­ser. Das Ta­blet wiegt gu­te 700 Gramm. In­klu­si­ve Tas­ta­tur bringt der Rech­ner rund 1,5 Ki­lo- gramm auf die Waa­ge. Die Lauf­zeit des Ta­blets gibt Mi­cro­soft mit fünf St­un­den an. Mit Un­ter­stüt­zung des Ak­kus in der Tat­sta­tur soll Sur­face Book 2 auf 17 St­un­den Be­triebs­dau­er kom­men.

Im deut­schen On­li­ne-Sto­re von Mi­cro­soft sind die vier Kon­fi­gu­ra­tio­nen des Sur­face Book 2 für den 9. No­vem­ber vor­zu­be­stel­len. Die Prei­se be­gin­nen bei 1749 Eu­ro für die i5-Ver­si­on mit in­te­grier­ter In­telGra­fik. Für die drei Va­ri­an­ten mit Co­re-i7-CPU und Nvi­dia-GeForceGra­fik ruft der Her­stel­ler zwi­schen 2249 und 3449 Eu­ro auf. Das Zu­be­hör kos­tet ex­tra: das Sur­face Dock 230 Eu­ro, Sur­face-Stift und -Di­al kom­men auf je 110 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.