40TH ANNIVERSARY EDI­TI­ON

DIE STO­RY

connect - - LESERAKTION/GAMING -

Kann man den All-in-One AVM In­spi­ra­ti­on CS 2.2 über­haupt noch ver­bes­sern? Die­ser Fra­ge gin­gen Andre­as Ei­chels­dör­fer (Chef­re­dak­teur AU­DIO) und Bernd Theiss (AU­DIO-La­bor­lei­ter) auf den Grund und stie­gen mit Udo Bes­ser (Ge­schäfts­füh­rer AVM) und Gün­ther Ma­nia (Chef­ent­wick­ler AVM) in ei­ne in­ter­es­san­te Dis­kus­si­on ein. Die Ant­wort war schnell klar: Ja! Man kann im­mer et­was ver­bes­sern. Aber was? Bei AVM wird Feed­back, wie es hier von der AU­DIO kam, ernst ge­nom­men. Her­aus kam der AVM CS 2.2 4T (4T steht für For­ty), in­spi­red by AU­DIO. Ne­ben der neu­en Ge­häu­se­far­be Ti­tan – bis­her gab es nur Sil­ber und Schwarz – bringt die „40 Jah­re AU­DIO“-Son­der­edi­ti­on von Haus aus ei­ni­ge tech­ni­sche Le­cker­bis­sen mit, et­wa Blue­tooth und die fa­bel­haf­te Fern­be­die­nung AVM RC9 im Wert von 400 Eu­ro. Aber Gün­ther Ma­nia wä­re nicht Gün­ther Ma­nia, wenn er nicht auch noch an der Pho­no­s­ta­ge ge­feilt und der D/A-Sek­ti­on den neu­es­ten Wolf­sonChip spen­diert hät­te. So spielt der AVM CS 2.2 4T in ei­ner deut­lich hö­he­ren Li­ga als sein Vor­gän­ger. Wer mehr wis­sen oder vor­be­stel­len möch­te: avm@au­dio.de.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.