WOH­NEN SPE­ZI­AL

INNENDESIGNIDEEN

Crucero - Das Kreuzfahrtmagazin - - Inhalt -

Ma­ri­ti­mes Wohn­glück / Woh­nen wie in der Schiffs­sui­te

Die Roy­al Loft Sui­te der Har­mo­ny of the Seas bie­tet ein Woh­ner­le­be­nis auf zwei Ebe­nen. Aus­ge­stat­tet ist sie mit hoch­wer­ti­gen Mö­beln, un­ter an­de­rem mit Ses­seln von COR.

Aus der Sicht ei­nes Kreuz­fahrt­fans, kann man das The­ma „Woh­nen am Was­ser“auch noch ein we­nig wei­ter dre­hen. Wie wä­re es, das Wohn­zim­mer ein­zu­rich­ten wie ei­ne Sui­te an Bord des Lieb­lings­schiffs? Die In­nen­ar­chi­tek­ten der Ree­de­rei­en – meis­tens Stars der Bran­che – nut­zen für ih­re Raum­kon­zep­te Mö­bel, die man auch für die ei­ge­nen vier Wän­de kau­fen kann. Ei­ne die­ser Star­de­si­gne­rin­nen ist Patri­cia Ur­quio­la. Sie ist ak­tu­ell da­mit be­auf­tragt, die neue Mein Schiff 1 aus­zu­stat­ten. Den Husk-ses­sel, den die Spa­nie­ren für B&B Ita­lia de­signt hat, den Bei­stell­tisch Me­sh für Kettal oder die Flos Tatou Leuch­te kann man in gut sor­tier­ten Ein­rich­tungs­häu­sern kau­fen. De­si­gn­mö­bel von COR sind so­wohl auf den Schif­fen von HLC­rui­ses (Eu­ro­pa und Eu­ro­pa 2) als auch in man­chen Sui­ten von Roy­al Ca­rib­be­an In­ter­na­tio­nal zu fin­den. Der ame­ri­ka­ni­sche Style ist vi­el­leicht nicht je­der­manns Sa­che, doch der Shrimp-dreh­ses­sel muss zu Hau­se ja nicht pur­pur­far­ben sein. Den Be­zug und das Ma­te­ri­al kann man sich aus zahl­rei­chen Va­ri­an­ten aus­su­chen. Las­sen Sie sich auf ih­rer nächs­ten Kreuz­fahrt doch ein­fach mal von den In­nen­raum­de­signs an Bord in­spi­rie­ren. Es gibt be­stimmt Ide­en, die Sie auch zu Hau­se um­set­zen kön­nen – und das Er­leb­nis Kreuz­fahrt be­glei­tet Sie dann auch, wenn Sie nicht über die Welt­mee­re rei­sen. ■

Die FLOS IC Tisch­leuch­te stammt von dem bri­tisch­zy­prio­ti­schen De­si­gner Micha­el Ana­stas­sia­des An­ge­lehnt an his­to­ri­sche ja­pa­ni­sche Rüs­tun­gen: Die FLOS TATOU F Stehleuchte von Patri­cia Ur­quio­la streut das Licht zu­nächst durch ei­nen ku­gel­för­mi­gen Dif­fu­sor und dann durch den Schirm.Der KETTAL ME­SH Bei­stell­tisch, eben­falls aus der Fe­der von Patri­cia Ur­quio­la, ist ei­gent­lich ein Out­door-mö­bel.

Durch die Ab­schir­mung der Leucht­quel­le strahlt die Lam­pe blend­frei. Die KHG STEHLEUCHTE im Stu­dio­lam­pen-de­sign ver­strömt ein gol­de­nes hel­les und di­rek­tes Licht.

Pan­ora­ma Sui­te auf der neu­en Mein Schiff 1. TUI Crui­ses hat Star-de­si­gne­rin Patri­cia Ur­quio­la für die Gestal­tung der Sui­ten en­ga­giert.

Die kör­per­ge­recht ge­for­me­te Sitz­scha­le des SHRIMP LOUNGE CHAIR von COR wird aus ver­stärk­tem Form­holz in Ei­che, Nuss­baum fur­niert oder la­ckiert ge­fer­tigt. In­nen kann sie mit Stoff oder Le­der be­zo­gen wer­den.

Patri­cia Ur­quio­la und Elia­na Ge­rot­to ha­ben die CAMBOCHE für Fos­ca­ri­ni ent­wi­ckelt. Der Dif­fu­sor im In­ne­ren ist um­ge­ben von ei­nem Kranz aus zahl­rei­chen Acryl­ku­geln, die das aus­strö­men­de Licht mehr­fach re­flek­tie­ren.

Für B&B Ita­lia de­si­gne­te Patri­cia Ur­quio­la 2011 den Ses­sel HUSK. Cha­rak­te­ris­tisch ist die Sitz­scha­le aus ei­nem Kunst­stoff, der leicht fe­dert, und die Kas­set­ten­pols­te­rung des Sitz­kis­sens. Das Un­ter­ge­stell kann als fi­xier­tes Vier­bein oder Dreh­ge­stell ge­wählt wer­den.

Blick in die neue Pent­house-sui­te auf der Ai­da­no­va. Die­se Sui­te ist ein­zig­ar­tig an Bord des neu­en Flagg­schiffs.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.