HOLUNDERBLÜTENGELEE

Die Schoensten Landhaeuser - - PROMOTION -

ZU­TA­TEN:

Für et­wa zwölf Glä­ser: 15 Dol­den Ho­lun­der­blü­ten 2,5 l Was­ser • 3 Oran­gen (un­be­han­delt) • 3 Zi­tro­nen ¾ l Oran­gen­saft • ½ kg Ge­lier­zu­cker 2:1 • Saft ½ Zi­tro­ne

ZU­BE­REI­TUNG:

• Von ei­nem Ho­lun­der­blü­ten­strauch ab­seits der Stra­ße 15 voll er­blüh­te, läu­se­freie Dol­den vol­ler Blü­ten­staub pflü­cken (da­her un­be­dingt vor dem Re­gen pflü­cken).

• Die Dol­den in ei­ne gro­ße Schüs­sel ge­ben und 2,5 l Was­ser dar­über­gie­ßen. Oran­gen und Zi­tro­nen in di­cke Schei­ben schnei­den und dar­auf­le­gen. Mit ei­nem Tuch ab­de­cken und für 2 Ta­ge kühl stel­len. Dann die Mi­schung ab­sei­hen und die Oran­gen- und Zi­tro­nen­schei­ben fest aus­drü­cken.

• Den so ge­won­ne­nen Blü­ten­saft mit Oran­gen­saft, Wein oder pur zu Ge­lee ver­ko­chen.

• Mit Oran­gen­saft: Oran­gen­saft, Ge­lier­zu­cker und Zi­tro­nen­saft mi­schen und 4–6 Mi­nu­ten auf­ko­chen las­sen. Ge­lier­pro­be ma­chen und das Ge­lee in heiß aus­ge­spül­te Glä­ser ab­fül­len.

Der GMACHL-Tipp: Das Ge­lee passt her­vor­ra­gend auf Milch­brot, in Jo­ghurt, zu Va­nil­le­eis, in Erd­beer­sa­lat, in Top­fen­creme oder auch zu Kä­se.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.