Stil­voll, na­tur­ver­bun­den und per­sön­lich

Die Schoensten Wohntraeume - - PROMOTION - IN­FO: www.forsthofgut.at

Um­ge­ben von Wie­sen und den haus­ei­ge­nen Wäl­dern an den Hän­gen des Asitz, be­grüßt das Naturhotel Forsthofgut in Leo­gang sei­ne Gäs­te mit Eu­ro­pas ers­tem wal­dSPA, ei­nem Bio-Ba­de­see mit Blick auf die ma­jes­tä­ti­schen Leo­g­an­ger St­ein­ber­ge, ei­ner 30.000 m² gro­ßen Gar­ten­an­la­ge und ei­ner fa­mi­liä­ren At­mo­sphä­re. Auf klei­ne Na­tu­r­ent­de­cker war­tet mit dem Pinz­gau­er mi­niGUT ein ech­tes Kin­der­bau­ern­dorf und für ku­li­na­ri­sche Ge­nüs­se im Ein­klang mit Re­gi­on und Na­tur sorgt die haus­ei­ge­ne „Grü­ne Hau­be“-Naturküche. Al­le Zim­mer und Sui­ten sind mit war­men Far­ben, stil­vol­len De­signs und mit na­tür­li­chen Ma­te­ria­li­en der Re­gi­on ge­stal­tet, bie­ten jeg­li­chen Kom­fort und ver­bin­den das be­hag­li­che In­ne­re mit der groß­ar­ti­gen um­lie­gen­den Na­tur. Herz­stück des Ho­tels ist das 3.800 m² gro­ße wal­dSPA mit se­pa­ra­tem Fa­mi­li­en­be­reich, das – mehr­fach aus­ge­zeich­net – zu den bes­ten in Ös­ter­reich ge­hört. Der 2016 er­öff­ne­te De­si­gnNeu­bau mit ver­ti­ka­lem In­door-Wald, ei­ner gro­ßen Alt­holz-Au­ßensau­na und ei­ner Fel­sen­du­sche, die aus der ho­tel­ei­ge­nen Qu­el­le ge­speist wird, ist ge­prägt von den vier Ele­men­ten Feu­er, Was­ser, Luft und Er­de so­wie dem über­grei­fen­den The­ma „Wald“. Ku­li­na­risch ver­wöhnt das Forsthofgut-Team mit ge­sun­der „Grü­ner Hau­be“-Naturküche und fri­schen Pro­duk­ten lo­ka­ler Lie­fe­ran­ten in den his­to­risch-tra­di­tio­nel­len und mo­dern-al­pi­nen Stu­ben. Krea­ti­ve und zugleich tra­di­ti­ons­ver­bun­de­ne Koch­kunst von Hau­ben­koch Micha­el Helf­rich er­le­ben Fein­schme­cker im Fi­ne-Di­ning-Re­stau­rant „echt. gut es­sen.“. Das reich­hal­ti­ge Früh­stücks­buf­fet für Ge­nie­ßer be­sticht mit rund 200 Pro­duk­ten, dar­un­ter vie­le Bio-Pro­duk­te aus Leo­gang. Die Mar­me­la­de kocht Se­ni­or­che­fin Ros­ma­rie Schmuck so­gar per­sön­lich ein. In der ho­tel­ei­ge­nen Gar­ten­an­la­ge la­den Ste­ge mit Lie­geinseln im Schilf um den Bio-Ba­de­see so­wie die Kie­fer-Holz­ter­ras­se für Yo­ga und Co. zum Ent­span­nen. Di­rekt vor dem Ho­tel star­ten Wan­de­rer in das weit ver­zweig­te We­ge­netz des Salz­bur­ger Lan­des, und Bi­ker zu Tou­ren oder Down­hill-Fahr­ten im Bi­ke­park Leo­gang. Im Win­ter ist das Forsthofgut di­rekt an der Ski­pis­te zum Ski­cir­cus Saal­bachHin­ter­glemm-Leo­g­an­gFie­ber­brunn ge­le­gen, Ab­fahr­ten bis zur Ter­ras­sen­tü­re sind mög­lich. Die Asitz­bahn-Tal­sta­ti­on be­fin­det sich eben­falls in un­mit­tel­ba­rer Nä­he.

Aus ei­nem Forst­be­trieb von 1617 wur­de das Naturhotel Forsthofgut mit ei­nem der bes­ten Spas Ös­ter­reichs und Top-Ku­li­na­rik

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.