Ein Fo­to­le­ben wie im Flug

DigitalPHOTO (Germany) - - AKTUELLES - Ber­lin | ab 24. Ju­ni | www.al­f­red-ehr­hardt-stif­tung.de

Als ge­lern­ter Ar­chi­tekt kam der 1889 in War­burg ge­bo­re­ne Fritz Block eher zu­fäl­lig mit der Fo­to­gra­fie in Be­rüh­rung. Sei­ne Bau­ten, von de­nen die wich­tigs­ten in Ham­burg ent­stan­den, do­ku­men­tier­te er mit ei­ner Lei­ca-klein­bild­ka­me­ra und schuf Auf­nah­men, die heu­te den Stil der Neu­en Sach­lich­keit zu­ge­ord­net wer­den. Die kla­re Form­spra­che soll­te zu sei­nem ty­pi­schen Mar­ken­zei­chen wer­den, der er auch nach sei­ner Emi­gra­ti­on 1933 in die USA treu blieb. In der Ber­li­ner Aus­stel­lung mit dem Ti­tel „Fo­to-au­ge Fritz Block Neue Fo­to­gra­fie – Mo­der­ne Farb­di­as“sind erst­ma­lig als re­prä­sen­ta­ti­ve Re­tro­spek­ti­ve 130 Schwarz­weiß­ab­zü­ge und 20 Farb­ver­grö­ße­run­gen zu se­hen. Das Werk Fritz Blocks, der bis zu sei­nem Tod 1955 in Los An­ge­les leb­te und sich ganz der Fo­to­gra­fie wid­me­te, ist lan­ge Zeit in Ver­ges­sen­heit ge­ra­ten und er­hält hier ei­ne ver­dien­te Platt­form. Ne­ben ei­ner Viel­zahl an Ar­chi­tek­tur- und In­dus­trie­auf­nah­men um­fasst es auch ver­ein­zel­te Por­träts und Rei­se­bil­der – fas­zi­nie­ren­de Zeit­do­ku­men­te und ein­zig­ar­ti­ge Fo­to-kunst­wer­ke.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.