Das neue Jahr

In Bil­dern

DigitalPHOTO (Germany) - - TEST & TECHNIK -

Das neue Jahr nä­hert sich mit Rie­sen­schrit­ten! Zeit, sich schon mal um ei­nen neu­en Jah­res­ka­len­der zu küm­mern, den man an die Wand hän­gen und in dem man Ter­mi­ne und Ge­burts­ta­ge ­ein­tra­gen kann. Wie wä­re es, sich für das Jahr für ei­nen Ka­len­der mit ei­ge­nen Fo­tos zu ent­schei­den? Un­ser Test zeigt, was gu­te Fo­to­ka­len­der kos­ten und wel­che Druck­dienst­leis­ter emp­feh­lens­wert sind.

KAUFBERATUNG

Fo­to­ka­len­der fin­den sich in im­mer mehr Haus­hal­ten oder auch im Bü­ro, im Kin­der­gar­ten, in der Schu­le, im Sport­stu­dio u. s. w. In­di­vi­du­ell ge­stal­tet las­sen sie sich für je­de Um­ge­bung an­pas­sen – und mit je­dem Mo­nat er­scheint ein neu­es, tol­les Mo­tiv. Ka­len­der se­hen aber nicht nur gut aus, sie die­nen na­tür­lich auch der Er­in­ne­rung für Ter­mi­ne. Für Ih­ren ganz per­sön­li­chen Ka­len­der wäh­len Sie 13 Ih­rer schöns­ten Auf­nah­men aus, ei­ne fürs Titelblatt, und ver­bin­den so das Nütz­li­che mit dem Schö­nen: In den Wand­ka­len­der schrei­ben Sie al­le wich­ti­gen Er­eig­nis­se hi­nein und kön­nen sich gleich­zei­tig im­mer wie­der an Ih­ren Fo­tos er­freu­en!

Sechs An­bie­ter im Test

Fo­to­ka­len­der bie­ten in Deutsch­land un­zäh­li­ge Druck­dienst­leis­ter an. Da­bei ist nicht nur die Aus­wahl an An­bie­tern gi­gan­tisch, son­dern auch die an un­ter­schied­li­chen For­ma­ten. Von A5 bis Xxl-pan­ora­ma­for­mat, ob quer oder hoch: Für je­den ist et­was Pas­sen­des da­bei. Be­son­ders be­liebt sind Wand­ka­len­der im A4-hoch­kant­for­mat. Die brau­chen we­nig Platz, bie­ten trotz­dem ge­nug Flä­che für ei­ge­ne Ein­trä­ge und sind zu­dem auch noch güns­tig – Grün­de, war­um auch wir uns in die­sem Test die A4-wand­ka­len­der als Wunsch­for­mat aus­ge­sucht ha­ben. Sechs Druck­dienst­leis­ter ha­ben wir hier­bei un­ter die Lu­pe ge­nom­men: CEWE, fo­to­buch.de, Fo­tof­ox, Pi­xum, mein­fo­to.de und Whi­te­wall. Die wich­tigs­ten Test­kri­te­ri­en wa­ren na­tür­lich die Bild­und Ver­ar­bei­tungs­qua­li­tät. Schließ­lich soll solch ein Wand­ka­len­der op­tisch et­was her­ma­chen und zu­dem den Be­an­spru­chun­gen ei­nes gan­zen Jah­res trot­zen. Eben­falls un­ter die Lu­pe ge­nom­men ha­ben wir den Be­stell­pro­zess. Für ei­ne gu­te No­te bei die­sem Test­kri­te­ri­um ist es hier ent­schei­dend, dass die Kun­den bei der Gestal­tung ih­res Ka­len­ders mög­lichst viel krea­ti­ven Spiel­raum ha­ben, gleich­zei­tig die Be­stel­lung aber leicht und un­kom­pli­ziert bleibt. Zu­dem flos­sen die Lie­fer­zeit, die Qua­li­tät des Kun­den­ser­vice und das Preisleis­tungs­ver­hält­nis in die Ge­samt­no­te ein.

Schon bei der Be­stel­lung der Fo­to­ka­len­der zeig­te sich, dass es zu­min­dest aus fi­nan­ziel-

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.