TEST & TECH­NIK

DigitalPHOTO (Germany) - - TEST & TECHNIK -

SCHI­CKE AL­TER­NA­TI­VE ZU WERBEKALENDERN

Fo­to­ka­len­der sind in we­ni­gen Mi­nu­ten er­stellt, sind preis­güns­tig und deut­lich schi­cker als die üb­li­chen Stan­dard­ka­len­der. ler Sicht ei­nen er­heb­li­chen Un­ter­schied macht, bei wel­chem Druck­dienst­leis­ter man sei­nen Ka­len­der be­stellt. Wäh­rend ein Fo­to­ka­len­der im A4-hoch­for­mat beim güns­tigs­ten An­bie­ter mein­fo­to.de ge­ra­de ein­mal 6 Eu­ro kos­tet, ver­langt fo­to­buch.de mit 16,90 Eu­ro fast das Drei­fa­che! Be­mer­kens­wert: Bei mein­fo­to.de über­stei­gen die Ver­sand­kos­ten mit 6,90 Eu­ro so­gar den Kauf­preis des Fo­to­ka­len­ders. In punc­to Ver­sand­kos­ten ist mein­fo­to.de da­mit der teu­ers­te An­bie­ter – trotz­dem bleibt der Druck­dienst­leis­ter mit ei­nem Ge­samt­preis von 12,90 Eu­ro der güns­tigs­te An­bie­ter im Test.

Was bie­tet der Be­stell­ser­vice?

Ei­nen Fo­to­ka­len­der zu ge­stal­ten ist bei Wei­tem nicht so auf­wen­dig wie ein Fo­to­buch. 13 Fo­tos aus­su­chen, die Bil­der den ent­spre­chen­den Mo­na­ten zu­ord­nen, fer­tig. Ei­ne Be­stell­soft­ware mit rie­si­gem Funk­ti­ons­um­fang, die man erst ex­tra her­un­ter­la­den muss, scheint da­für nicht nö­tig zu sein. Trotz­dem ist es bei den An­bie­tern Fo­tof­ox und fo­to­buch.de un­um­gäng­lich, dass Sie für ei­ne Be­stel­lung erst die ent­spre­chen­de Soft­ware in­stal­lie­ren. An­ders als die an­de­ren Test­kan­di­da­ten bie­ten die­se bei­den Druck­dienst­leis­ter kei­ne op­tio­na­le On­line-gestal­tung an. Das macht die Be­stel­lung et­was um­ständ­lich. Best­no­ten in die­sem Be­reich ver­die­nen sich hin­ge­gen CEWE, Pi­xum und Whi­te­wall. Bei die­sen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.