NICHT AM FAL­SCHEN EN­DE SPA­REN

DigitalPHOTO (Germany) - - TEST & TECHNIK | SPEZIAL -

Um die Wor­te mei­nes Kol­le­gen auf­zu­neh­men: Die ers­te Ka­me­ra ist ver­gleich­bar mit dem ers­ten Au­to. Das ei­ne lich­tet Mo­ti­ve ab, das an­de­re fährt von A nach B. So weit, so sim­pel. Und trotz­dem soll­ten Sie beim Kauf ei­ner Ein­stei­ger­ka­me­ra nichts über­stür­zen. Denn wie beim PKW ma­chen auch in der Fo­to­gra­fie Kom­fort­merk­ma­le vie­les leich­ter. Da­her mein Rat: Neh­men Sie die Aus­stat­tung Ih­rer mög­li­chen Ein­stei­ger­ka­me­ra un­ter die Lu­pe und blen­den Sie nach Mög­lich­keit den Preis als Kri­te­ri­um vor­erst aus. Wich­tig sind für mich ei­ne gu­te Hand­ha­bung, ein treff­si­che­rer Au­to­fo­kus und ein mög­lichst scharf ab­bil­den­der Sen­sor. Noch ent­schei­den­der: die Wahl des Ob­jek­tivs (licht­stark!). Das Er­geb­nis sind bes­se­re Bil­der, mit de­nen Sie im Freun­des- und Be­kann­ten­kreis be­ein­dru­cken. Und für die­ses Ge­fühl wür­de ich per­sön­lich lie­ber ein paar Eu­ro mehr aus­ge­ben. Üb­ri­gens, im Test wä­re die Olympus mein Fa­vo­rit. Der Mix aus klas­si­scher Op­tik, mo­der­ner Tech­nik und gu­ter Hand­ha­bung sagt mir am ehes­ten zu.

Lars Krey­ßig Re­dak­ti­ons­lei­ter

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.