Fra­gen und Ant­wor­ten

Sie ha­ben ein Berg­pan­ora­ma vor sich, das auf dem Bild nicht so stark wirkt wie in Rea­li­tät? Wir er­klä­ren Ih­nen, wie Sie ein ein­drucks­vol­les Pan­ora­ma fest­hal­ten und wel­ches Zu­be­hör Sie da­für be­nö­ti­gen.

DigitalPHOTO (Germany) - - INHALT - WIR HEL­FEN WEI­TER!

Berg­pan­ora­men, die mit ei­nem Weit­win­kel­ob­jek­tiv fo­to­gra­fiert wer­den, wir­ken oft un­in­ter­es­sant, da der Him­mel oder der Vor­der­grund den Bild­aus­schnitt do­mi­nie­ren, wäh­rend die Ber­ge als dün­ner Strich am Ho­ri­zont ver­schwin­den. Um ein gu­tes Pan­ora­ma zu er­hal­ten, soll­ten Sie lie­ber ei­ne län­ge­re Brenn­wei­te ver­wen­den, im Hoch­for­mat fo­to­gra­fie­ren und ei­ne Se­rie sich über­lap­pen­der Bil­der auf­neh­men, die Sie an­schlie­ßend zu­sam­men­fü­gen. Ver­wen­den Sie für die Auf­nah­men ein sta­bi­les Sta­tiv und rich­ten Sie die Ka­me­ra ge­ra­de aus. Spei­chern Sie die Be­lich­tungs­ein­stel­lung für je­des Bild, in­dem Sie in den ma­nu­el­len Auf­nah­me­mo­dus M wech­seln. Sonst lau­fen Sie Ge­fahr, ei­ne Rei­he un­ter­schied­lich be­lich­te­ter Fo­tos zu er­hal­ten. Al­ter­na­tiv emp­fiehlt es sich auch, auf den hells­ten Be­reich des Pan­ora­mas an­zu­mes­sen und die Ein­stel­lun- gen so zu wäh­len, dass die­ser nicht über­be­lich­tet wird. Ei­ne pas­sen­de Brenn­wei­te liegt üb­ri­gens um die 50mm. Ach­ten Sie dar­auf, dass sich Ih­re Auf­nah­men um cir­ca ein Drit­tel über­lap­pen. Fo­to­gra­fie­ren Sie zu­dem in RAW: Nur so las­sen sich un­ter­schied­li­che Tö­nun­gen und Farbsti­che spä­ter an­pas­sen. Ver­rech­nen Sie die Ein­zel­bil­der an­schlie­ßend in Pho­to­shop mit Hilfe des Be­fehls Da­tei > Au­to­ma­ti­sie­ren > Pho­to­m­er­ge.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.