LIGHT­ZO­NE

DigitalPHOTO (Germany) - - SPEZIAL -

Völ­lig kos­ten­frei ist Light­zo­ne. Hat man sich auf der Web­sei­te durch die eng­li­sche Re­gis­trie­rung ge­kämpft, steht die Soft­ware für Win­dows oder Mac pa­rat. Die Be­nut­zer­ober­flä­che mit Fo­to­brow­ser er­in­nert an Light­room, die Be­die­nung ist gut ge­löst. Im Raw-edi­tor wer­den die Kor­rek­tu­ren als ei­gen­stän­di­ge Pa­let­ten über­ein­an­der­ge­sta­pelt. Die zahl­rei­chen Werk­zeu­ge leis­ten im Test er­staun­lich gu­te Ar­beit, selbst die Re­tus­chefunk­ti­on funk­tio­niert ein­wand­frei. Al­ler­dings neigt die Soft­ware da­zu, das Bild in Rich­tung HDR-LOOK zu trim­men, hier ist Vor­sicht an­ge­sagt. Et­was un­glück­lich: Nach En­de der Kor­rek­tur wird das Er­geb­nis di­rekt als JPEG ge­spei­chert, das RAW be­hält die Än­de­run­gen nicht zur spä­te­ren An­pas­sung bei.

Die um­fang­rei­chen Kor­rek­tur­funk­tio­nen sind lei­der al­le in eng­li­scher Spra­che.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.