Donau Zeitung

Po­li­zei­be­am­ter bei Par­ty ver­letzt

In Höch­städt fei­ern 50 Men­schen – mit Kon­se­quen­zen

- Crime · Incidents · Höchstädt an der Donau · Dillingen

Höch­städt Am frü­hen Don­ners­tag­abend war die Po­li­zei zum Schul­ge­län­de an der Dei­sen­ho­fer Stra­ße in Höch­städt aus­ge­rückt, weil dort ge­fei­ert wur­de. 50 Per­so­nen stan­den dort her­um. Als meh­re­re Strei­fen­wa­gen auf das Ge­län­de zu­ka­men, lie­fen sie da­von – kehr­ten aber kur­ze Zeit spä­ter wie­der zu­rück.

Als die Be­am­ten die Per­so­na­li­en der An­we­sen­den fest­stel­len woll­ten, ver­such­ten die­se er­neut zu flüch­ten. Ein Be­am­ter der Po­li­zei­in­spek­ti­on Dil­lin­gen wur­de bei der Ver­fol­gung am Fuß ver­letzt, konn­te je­doch noch ei­nen 22-jäh­ri­gen Be­rufs­schü­ler fest­hal­ten. Die­ser ver­such­te noch, ein Glas mit Ma­ri­hua­na so­wie wei­te­res Be­täu­bungs­mit­tel weg­zu­wer­fen. Das Glas konn­te je­doch si­cher­ge­stellt wer­den.

Der Be­am­te muss­te an­schlie­ßend sta­tio­när im Kran­ken­haus auf­ge­nom­men wer­den. Ge­gen den 22-Jäh­ri­gen wird nun ein Ver­fah­ren nach Ver­stoß ge­gen das Be­täu­bungs­mit­tel­ge­setz ein­ge­lei­tet, au­ßer­dem wur­den ge­gen zahl­rei­che Per­so­nen Er­mitt­lun­gen we­gen des Ver­sto­ßes nach dem In­fek­ti­ons­schutz­ge­setz ein­ge­lei­tet.

Newspapers in German

Newspapers from Germany