Donau Zeitung

Neu­ent­wick­lung am Bahn­hof

Der Neu­bau bil­det mit dem Ge­trän­ke­markt Fink­bei­ner und Nor­ma ein neu­es, zen­tra­les Ge­schäfts­are­al

-

Das Are­al zwi­schen Bahn­hof und Ge­org-Ho­gen-Ring in Dil­lin­gen hat ei­ne bau­li­che und wirt­schaft­li­che Auf­wer­tung er­hal­ten. Die Fa­mi­lie Fink­bei­ner hat hier mit der EKZ Dil­lin­gen GmbH & Co.KG aus Lan­ge­nau als Bau­her­ren sa­niert und neu­ge­baut. Ent­stan­den ist ein zen­tra­les Are­al zum Ein­kau­fen und Le­ben.

Nor­ma und Ih­le für den täg­li­chen Ein­kauf

Der Le­bens­mit­tel­markt Nor­ma konn­te durch ei­ne Ge­bäu­de­er­wei­te­rung ver­grö­ßert wer­den. Die Ver­kaufs­flä­che wur­de um 300 auf 1000 Qua­drat­me­ter er­höht. So wird das viel­fäl­ti­ge Sor­ti­ment nun bes­ser und at­trak­ti­ver prä­sen­tiert. Hier fin­det man al­les für den täg­li­chen Ein­kauf, fri­sches Obst und Ge­mü­se so­wie wö­chent­lich wech­seln­de An­ge­bo­te und Ak­ti­ons-Sor­ti­men­te. Für die Nor­ma-Mit­ar­bei­ter be­deu­tet die Er­wei­te­rung ei­ne gro­ße Er­leich­te­rung ih­rer täg­li­chen Ar­beit.

Hier fin­det man au­ßer­dem die Fi­lia­le der Bä­cke­rei Ih­le mit fei­nen, fri­schen Back­wa­ren. Es gibt ver­schie­de­ne Bro­te, Sem­meln, Bre­zen, Lau­gen­ge­bäck und sü­ße Teil­chen. Da­zu schmeckt ei­ne der Kaf­fee­spe­zia­li­tä­ten.

Be­lieb­ter Ge­trän­ke­markt mit le­cke­ren Ei­gen­mar­ken

Eta­bliert an die­sem Platz ist der Fink­bei­ner Ge­trän­keFach­markt. Was­ser, Li­mo­na­den, Säf­te, Wei­ne, Bie­re, Spi­ri­tuo­sen – hier fin­det man ei­ne rie­si­ge Aus­wahl an Ge­trän­ken. Da­zu kom­men die be­lieb­ten Fink­bei­ner Ex­klu­siv- und Ei­gen­mar­ken-Pro­duk­te für je­den Ge­schmack. An­schlie­ßend an Nor­ma ent­stand ein mo­der­ner, zwei­ge­schos­si­ger, bar­rie­re­frei­er Neu­bau. Durch die Ge­bäu­de­auf­sto­ckung wur­den in die­sem Haus zwei neue Mie­ter an­säs­sig: die Kin­der­arzt­pra­xis Dres. Fau­ser/He­ge­le/Kar­o­lyi Par­tGm­bH und das Bay­ernLab.

Hier füh­len sich die Kin­der wohl

Die Ge­mein­schafts­pra­xis von Dr. Andre­as Fau­ser, Dr. Do­mi­nic He­ge­le und Dr. Lothar Kar­o­lyi mit den bei­den an­ge­stell­ten Ärz­tin­nen Dr. Alex­an­dra Sand und Kat­ja Mack be­fin­det sich im ers­ten Stock des Neu­baus auf 330 Qua­drat­me­tern. Die Fach­ärz­te für Kin­de­r­und Ju­gend­me­di­zin, Neo­na­to­lo­gie und Ho­möo­pa­thie

sind von Lau­in­gen nach Dil­lin­gen um­ge­zo­gen. Das er­fah­re­ne Ärz­te­team und die zehn sym­pa­thi­schen Arzt­hel­fe­rin­nen ver­sor­gen täg­lich Kin­der bei aku­ten Er­kran­kun­gen und Rou­ti­ne­un­ter­su­chun­gen. Stell­ver­tre­tend für das Pra­xis­team be­rich­tet Dr. Do­mi­nic He­ge­le von den mo­der­nen, hel­len, licht­durch­flu­te­ten Rä­um­lich­kei­ten, die in fröh­li­chen Blau­tö­nen gestal­tet sind. Er be­tont: „Hier passt ein­fach al­les. Vor al­lem un­se­ren klei­nen Pa­ti­en­ten und ih­ren El­tern ge­fällt es. Die Kin­der kom­men sehr ger­ne zu uns.“Die kind­ge­rech­te, mo­der­ne Aus­stat­tung war den Fach­ärz­ten sehr wich­tig.

In­no­va­ti­ves Bay­ernLab

Das Bay­ernLab Dil­lin­gen als zehn­tes re­gio­na­les Zen­trum für di­gi­ta­le Wis­sens­bil­dung – ei­ne Initia­ti­ve des Baye­ri­schen Staats­mi­nis­te­ri­ums der Fi­nan­zen und für Hei­mat – rich­tet sich mit sei­nen kos­ten­frei­en An­ge­bo­ten an Je­den. Es be­fin­det sich im zwei­ten Stock des Neu­baus. Ge­mäß dem Mot­to „An­schau­en – An­fas­sen – Aus­pro­bie­ren“kön­nen künf­tig auch in Dil­lin­gen span­nen­de di­gi­ta­le Trends wie zum Bei­spiel ei­ne rea­lis­ti­sche Flug­er­fah­rung am Mul­ti­ko­pter­si­mu­la­tor oder ein Werk­zeug­hand­ling in der Vir­tu­al Rea­li­ty er­lebt wer­den.

Der Ver­mie­ter hat die Räu­me für das Bay­ernLab mit sei­nen über 330 Qua­drat­me­tern in re­kord­ver­däch­ti­ger Bau­zeit aus­ge­baut; licht­durch­flu­tet, ein­la­dend und kom­plett bar­rie­re­frei.

Lei­der konn­te das Bay­ernLab auf­grund der ak­tu­el­len Co­vid-19 Ein­schrän­kun­gen noch nicht für den Pu­bli­kums­ver­kehr ge­öff­net wer­den. Das Team steht je­doch schon in den Start­lö­chern und freut sich auf die künf­ti­ge Er­öff­nung.

Zen­tra­ler Stand­ort und bes­te Ver­kehrs­an­bin­dung

Das Are­al punk­tet in Sa­chen Ver­kehrs­an­bin­dung vor al­lem durch die zen­tra­le La­ge mit­ten in Dil­lin­gen. Die un­mit­tel­ba­re Nä­he zum Bahn­hof und der Bus­hal­te­stel­le war für die Mie­ter ein wich­ti­ges Ent­schei­dungs­kri­te­ri­um für die An­sied­lung. Zu­dem ste­hen den Kun­den und Pa­ti­en­ten aus­rei­chend Park­plät­ze vor der Tür zur Ver­fü­gung. Das ak­tu­ell ent­ste­hen­de Park­haus der Stadt Dil­lin­gen di­rekt ne­ben dem Bahn­hof wird in Zu­kunft wei­te­re Park­mög­lich­kei­ten bie­ten.

Bi­an­ca Art­ner/pm

 ??  ?? Das Herz­stück des neu­en Are­als ist der mo­der­ne, zwei­ge­schos­si­ge Neu­bau. Hier be­fin­det sich das Bay­ernLab und die Kin­der­arzt­pra­xis.
Das Herz­stück des neu­en Are­als ist der mo­der­ne, zwei­ge­schos­si­ge Neu­bau. Hier be­fin­det sich das Bay­ernLab und die Kin­der­arzt­pra­xis.
 ?? Fo­tos (2): Bi­an­ca Art­ner ?? Das Ge­län­de am Bahn­hof: Nor­ma, die Fi­lia­le der Bä­cke­rei Ih­le, der Ge­trän­ke­markt Fink­bei­ner und der Neu­bau mit den Bü­ros des Bay­ernLab und der Kin­der­arzt­pra­xis Dres. Fau­ser/He­ge­le/Kar­o­lyi Par­tGm­bH bil­den das neu ge­stal­te­te Ge­schäfts­are­al.
Fo­tos (2): Bi­an­ca Art­ner Das Ge­län­de am Bahn­hof: Nor­ma, die Fi­lia­le der Bä­cke­rei Ih­le, der Ge­trän­ke­markt Fink­bei­ner und der Neu­bau mit den Bü­ros des Bay­ernLab und der Kin­der­arzt­pra­xis Dres. Fau­ser/He­ge­le/Kar­o­lyi Par­tGm­bH bil­den das neu ge­stal­te­te Ge­schäfts­are­al.
 ??  ??
 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany