Donau Zeitung

Wert­vol­le Tipps im All­tag

-

• Fünf bis zehn Mi­nu­ten Stoß­lüf­ten bei weit ge­öff­ne­ten Fens­tern: Heiz­kör‰ per aus!

• Stän­dig ge­kipp­te Fens­ter ver­mei­den.

• In­nen­tü­ren ge­schlos­sen las­sen oder quer lüf­ten.

• Hy­gro­me­ter und Ther­mo­me­ter auf‰ stel­len und Ge­ruchs­be­las­tung prü‰ fen.

• An­zahl der Zim­mer­pflan­zen be‰ schrän­ken.

• Zim­mer­ecken und klei­ne Ni­schen gut be­lüf­ten – zwi­schen Schrän­ken und Wohn­wand ge­nü­gend Ab­stand (fünf bis sechs Zen­ti­men­ter) las­sen.

• Vor­sicht: Fal­sches Lüf­ten in den Som­mer­mo­na­ten ist ei­ne häu­fi­ge Ur­sa­che für feuch­te Kel­ler! Am bes­ten die­se im Som­mer mög­lichst we­nig und wenn, dann nur in küh­len Mor‰ gen­stun­den lüf­ten.

• Al­le Räu­me gleich­mä­ßig und gleich‰ zei­tig hei­zen – auch die we­ni­ger ge‰ nutz­ten. Die Raum­tem­pe­ra­tur soll im‰ mer zwi­schen 18 und 22˚C lie­gen.

• Hei­zung nachts oder bei län­ge­rer Ab­we­sen­heit dros­seln (vor­her aus‰ rei­chend lüf­ten).

• Heiz­kör­per frei las­sen und nicht ver‰ de­cken. Ther­mo­stat­ven­ti­le müs­sen die Raum­tem­pe­ra­tur „füh­len“kön­nen. Sie dür­fen nicht ver­stellt oder hin­ter Vor­hän­gen ver­bor­gen sein. O Leit­fa­den Das Um­welt­bun­des­amt hat erst kürz­lich den Leit­fa­den zur Vor­beu­gung, Er­fas­sung und Sa­nie­rung von Schim­mel­be­fall in Ge­bäu­den neu auf­ge­legt, den man hier be­stel­len oder down­loa­den kann: um­welt­bun‰ des­amt.de/schim­mel­leit­fa­den

Newspapers in German

Newspapers from Germany