Wenn das Fahr­rad ste­hen bleibt

Sta­tis­tik Au­to-Na­ti­on Deutsch­land? Ein Jahr­buch weckt Zwei­fel dar­an

Donauwoerther Zeitung - - Erste Seite - VON AXEL HECHELMANN

Berlin Lan­ge Zeit war das Au­to das ein­zi­ge Ver­kehrs­mit­tel, das die Deut­schen lieb­ten. Doch die Staus wuch­sen – und auch das Be­wusst­sein der Bür­ger für die Um­welt. Nun wür­de nie­mand auf die Idee kom­men, den Deut­schen Lie­bes­ent­zug ge­gen­über ih­ren Au­tos vor­zu­wer­fen. Wä­re da nicht das Fahr­rad – und ein Jahr­buch, das Zwei­fel weckt. Wis­sen­schaft­ler ha­ben es ges­tern in Berlin vor­ge­stellt. Und es ist so et­was wie ein Le­xi­kon der Zah­len. Auf 700 Sei­ten zeigt das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt, wie die Deut­schen ti­cken. Dem­nach mö­gen sie ih­re Fahr­rä­der, be­sit­zen die Bun­des­bür­ger doch sehr vie­le da­von: 81 Pro­zent der pri­va­ten Haus­hal­te ge­ben an, dass ih­nen min­des­tens ein Fahr­rad ge­hört. Na­tür­lich tra­gen die Mo­del­le nicht Na­men wie As­tra, TT oder Golf, weil das ja Au­to­mo­del­le sind. Aber in An­be­tracht ih­rer neu er­lang­ten Be­deu­tung hät­ten auch Fahr­rä­der An­spruch auf kna­cki­ge Na­men. Das Fahr­rad steht näm­lich an der Spit­ze ei­ner neu­en deut­schen Be­we­gung. Im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes. Denn, zum Ver­gleich, nur in 77 Pro­zent der pri­va­ten Haus­hal­te gibt es min­des­tens ein Au­to. Da­mit liegt es zwar sou­ve­rän auf Platz zwei der Fort­be­we­gungs­ar­ten. Weit vor Mo­tor­rad, Mo­fa, Rol­ler mit elf Pro­zent oder dem E-Bi­ke mit drei Pro­zent. Aber eben hin­ter dem Fahr­rad. Wie auf Pan­ora­ma steht, ist das nicht die ein­zi­ge Er­kennt­nis der Sta­tis­ti­ker. Aber es ist wohl die größ­te Über­ra­schung. Bis man im Jahr­buch ei­ne Sei­te wei­ter­blät­tert ... „Das Au­to ist mit Ab­stand das wich­tigs­te Ver­kehrs­mit­tel“, steht dort. Wie bit­te? Wir ha­ben Mil­lio­nen Fahr­rä­der, stei­gen aber doch ins Au­to? Soll noch ei­ner die Deut­schen ver­ste­hen.

Foto: Ju­lián Ro­va­gna­ti, Fo­to­lia

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.