Po­li­zist wirft Schü­le­rin zu Bo­den

USA de­bat­tiert über ra­bia­te Ver­haf­tung

Donauwoerther Zeitung - - Politik - Mia­mi

Nach ei­nem neu­en Fall von Po­li­zei­ge­walt ge­gen Schwar­ze hat die US-Jus­tiz Er­mitt­lun­gen ge­gen den wei­ßen Be­am­ten ein­ge­lei­tet. So­wohl die Bun­des­po­li­zei FBI als auch die Staats­an­walt­schaft lei­te­ten Er­mitt­lun­gen ein, wie sie am Di­ens­tag mit­teil­ten. Der Po­li­zist hat­te ei­ne Schü­le­rin im Klas­sen­raum von ih­rem Stuhl ge­schleu­dert und über den Bo­den ge­schleift, wie auf im In­ter­net ver­brei­te­ten Han­dy­vi­de­os zu se­hen ist. Die de­mo­kra­ti­sche Prä­si­dent­schafts­be­wer­be­rin Hil­la­ry Cl­in­ton nann­te das Vor­ge­hen „in­ak­zep­ta­bel“.

Der Be­am­te war am Mon­tag im Un­ter­richt an ei­ner High School in der Stadt Co­lum­bia im US-Staat South Ca­ro­li­na auf­ge­taucht. Die von Mit­schü­lern ge­mach­ten Han­dy­vi­de­os zei­gen, wie er nach ei­nem kur­zen Ge­spräch das Mäd­chen am Hals packt und von ih­rem Stuhl zu Bo­den reißt. Er schleift sie vor das Leh­rer­pult und drückt sie dort zu Bo­den.

So­wohl die Bun­des­po­li­zei FBI als auch die Staats­an­walt­schaft lei­te­ten Er­mitt­lun­gen ein. Der zu­stän­di­ge She­riff Le­on Lott sag­te vor Jour­na­lis­ten, der Be­am­te sei seit Mon­tag oh­ne Ge­halts­fort­zah­lung sus­pen­diert

Oba­ma: Po­li­zei darf Be­schwer­den über Ge­walt wei­ßer Be­am­ter ge­gen Schwar­ze nicht län­ger igno­rie­ren

wor­den. Die Fra­ge, ob die Schü­le­rin den Po­li­zis­ten vor des­sen Ge­walt­aus­bruch ge­schla­gen ha­be, sei für die dis­zi­pli­na­ri­schen Er­mitt­lun­gen „ir­re­le­vant“. Me­dien­be­rich­ten zu­fol­ge hat­te sich der Be­am­te schon 2013 vor Ge­richt we­gen ei­nes Vor­wurfs ver­ant­wor­ten müs­sen, afro­ame­ri­ka­ni­sche Schü­ler we­gen des Ver­dachts der Mit­glied­schaft in Ban­den und kri­mi­nel­ler Ban­den­ma­chen­schaf­ten auf „un­fai­re und rück­sichts­lo­se“Wei­se ins Vi­sier ge­nom­men zu ha­ben. Cl­in­ton schrieb auf dem Kurz­bot­schaf­ten­dienst Twit­ter: „Es kann kei­ne Ent­schul­di­gung für Ge­walt in der Schu­le ge­ben.“

Die Bür­ger­rechts­or­ga­ni­sa­ti­on ACLU er­klär­te, „in ei­nem Klas­sen­zim­mer soll­ten Schü­ler Bil­dung er­hal­ten und nicht Ge­walt“. Der Prä­si­dent des Ver­wal­tungs­rats der Schu­le, Ja­mes Man­ning, nann­te die Vi­deo­auf­nah­men des Vor­falls „ex­trem ver­stö­rend“und si­cher­te vol­le Ko­ope­ra­ti­on zur Auf­klä­rung zu.

Auf Twit­ter ver­brei­te­ten sich die Auf­nah­men seit Mon­tag ra­send schnell, viel­fa­che Kri­tik wur­de un­ter dem Hash­tag #As­s­aul­tAtSprin­gVal­ley­High ge­äu­ßert. US-Prä­si­dent Ba­rack Oba­ma mahn­te am Di­ens­tag vor Po­li­zei­chefs, Be­schwer­den über Ge­walt wei­ßer Be­am­ter ge­gen Schwar­ze sei­en „viel zu lan­ge igno­riert“wor­den. Zu­gleich warn­te er vor vor­schnel­len Ver­all­ge­mei­ne­run­gen auf­grund von Han­dy­vi­de­os mit skan­da­lö­sen Sze­nen: „Mit der heu­ti­gen Tech­no­lo­gie weiß die gan­ze Welt nur Au­gen­bli­cke spä­ter da­von, wenn nur ein Be­am­ter et­was Un­ver­ant­wort­li­ches tut.“Die ef­fek­ti­ve Po­li­zei­ar­beit ge­ra­te da­durch in den Hin­ter­grund. (afp)

Foto: afp

Dau­er­the­ma für Oba­ma: Fäl­le von Po­li­zei­ge­walt ge­gen Schwar­ze.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.