Aus Ho­tel wird kei­ne Asyl­un­ter­kunft

Ei­gen­tü­mer neh­men An­trag zu­rück

Donauwoerther Zeitung - - Landkreis - Wem­ding

Die Plä­ne, dass ein bis­lang als Ho­tel ge­nutz­tes Ge­bäu­de am Markt­platz in Wem­ding in ei­ne Un­ter­kunft für Asyl­be­wer­ber um­ge­wan­delt wird, sind vom Tisch. Das ist das Er­geb­nis ei­nes Ge­sprächs im Land­rats­amt in Donauwörth.

Das The­ma wur­de seit Mo­na­ten in Wem­ding kon­tro­vers dis­ku­tiert. Ho­tel­be­trei­be­rin Ca­ri­na Roß­kopf, die auch dem Stadt­rat an­ge­hört, schloss mit dem Land­rats­amt ei­nen Ver­trag, wo­nach in dem his­to­ri­schen Ge­bäu­de bis zu 50 Flücht­lin­ge un­ter­kom­men soll­ten. Dies sorg­te in der Wall­fahrts­stadt für Auf­se­hen, le­ben in die­ser doch schon über 100 Asyl­be­wer­ber.

Um die Flücht­lin­ge in dem Ge­bäu­de am Markt­platz ein­quar­tie­ren zu kön­nen, muss­ten die Ei­gen­tü­mer ei­ne Nut­zungs­än­de­rung be­an­tra­gen. Der Stadt­rat ver­wei­ger­te die­ser mehr­heit­lich sein Ein­ver­neh­men – und zwar vor al­lem aus Grün­den des Brand­schut­zes. Auch Nach­barn spra­chen sich ge­gen das Pro­jekt aus.

Das Land­rats­amt als zu­stän­di­ge Ge­neh­mi­gungs­be­hör­de über­prüf­te Ste­fan Röß­le zu­fol­ge den An­trag ein­ge­hend – und kam zu dem Schluss, dass auf Ba­sis der ein­ge­reich­ten Plä­ne kei­ne Ge­neh­mi­gung er­teilt wer­den kann. Im Be­reich des Brand­schut­zes wä­ren „er­heb­li­che Maß­nah­men“nö­tig, er­klärt der Land­rat ge­gen­über un­se­rer Zei­tung. Dies ha­be man am Mon­tag­abend den Ei­gen­tü­mern und der Be­trei­be­rin mit­ge­teilt. Auf­grund die­ser Si­tua­ti­on ha­be man ein­ver­nehm­lich den be­reits ge­schlos­se­nen Miet­ver­trag auf­ge­löst.

Bür­ger­meis­ter Mar­tin Drexler be­grüßt die­sen Schritt in ei­ner Stel­lung­nah­me. Die Mehr­heit des Stadt­rats, die An­lie­ger am Markt­platz und vie­le Be­woh­ner der Kom­mu­ne sei­en der An­sicht, dass der ge­plan­te Stand­ort für ei­ne Asyl­un­ter­kunft nicht ge­eig­net wä­re. Zu­gleich merkt der Bür­ger­meis­ter an: „Es bleibt aber wei­ter­hin die be­son­de­re Her­aus­for­de­rung in der ak­tu­el­len Flücht­lings­pro­ble­ma­tik, dass Asyl­be­wer­ber ge­recht ver­teilt wer­den, sei es in Eu­ro­pa, auf Län­der­ebe­ne oder aber eben auch im Land­kreis Do­nau-Ries.“

Mit Blick auf das Ge­bäu­de am Markt­platz sagt Drexler, er wür­de es be­grü­ßen, wenn es dort wie­der ein Ho­tel gä­be. Ein sol­ches könn­te wie­der er­öff­net wer­den, wenn vor al­lem beim Brand­schutz „ge­wis­se Nach­bes­se­run­gen vor­ge­nom­men wer­den“, so Achim Frank, Lei­ter des Bü­ros des Land­rats. (wwi)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.