De­to­na­ti­on im BASF-Che­mie­werk

Donauwoerther Zeitung - - Panorama -

Ei­ne un­ter­ir­di­sche De­to­na­ti­on im BASF-Che­mie­werk in Lud­wigs­ha­fen ist von ei­ner Flie­ger­bom­be ver­ur­sacht wor­den, die bei Bohr­ar­bei­ten ge­trof­fen wur­de. Da­durch sei der Blind­gän­ger be­schä­digt wor­den, „wo­durch ein Teil des Spreng­stoffs ab­brann­te, aber nicht ex­plo­dier­te“, teil­te BASF ges­tern mit. Das hät­ten der Kampf­mit­tel­räum­dienst und ein Ber­gungs­dienst her­aus­ge­fun­den. Ei­ne Ge­fahr für Mit­ar­bei­ter und Be­völ­ke­rung be­ste­he nicht, hieß es. Zu der De­to­na­ti­on war es am Mitt­woch im Werks­teil Nord ge­kom­men, ver­letzt wur­de nie­mand. BASF will in den kom­men­den Wo­chen klä­ren, wel­che Maß­nah­men für die Ent­schär­fung der Bom­be nö­tig sind.

Foto: dpa

Mit Pla­ka­ten such­ten Be­hör­den und Fa­mi­lie nach dem vier­jäh­ri­gen Mo­ha­med. Ver­geb­lich. Ges­tern wur­de sei­ne Lei­che im Kof­fer­raum ei­nes 32-Jäh­ri­gen ge­fun­den. Der Mann leg­te ein Ge­ständ­nis ab.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.