Ein Fall für zwei

Donauwoerther Zeitung - - Medien - Kri­mi-Klas­si­ker An­toi­ne Mo­not, Jr. Wan­ja Mu­es,

– das ist ge­nau das rich­ti­ge Wort für die ZDF-Rei­he „Ein Fall für zwei“, die erst­mals 1981 aus­ge­strahlt wur­de, und in der ein Rechts­an­walt und ein Pri­vat­de­tek­tiv die Haupt­fi­gu­ren sind. Wäh­rend die An­wäl­te, dar­un­ter die Schau­spie­ler Gün­ter Strack und Rai­ner Hu­nold, wech­sel­ten, blieb Claus Theo Gärt­ner 300 Fol­gen lang De­tek­tiv Ma­tu­la – län­ger als Horst Tap­pert Ober­inspek­tor Ste­phan Der­rick dar­stell­te. Nach sei­nem 2011 an­ge­kün­dig­ten Aus­stieg und Fol­ge 300 wur­de „Ein Fall für zwei“nach ei­ner Pau­se neu auf­ge­legt: 2014 lief die ers­te Staf­fel mit dem neu­en Duo An­toi­ne Mo­not, Jr. als An­walt und Wan­ja Mu­es als Er­mitt­ler.

hat­te sich be­reits seit sei­nem frü­hen Durch­bruch als Te­enager Wal­ter in Se­bas­ti­an Schippers Ki­no­film „Ab­so­lu­te Gi­gan­ten“von 1999 ei­nen Na­men ge­macht. Der 40-Jäh­ri­ge wur­de aber erst rich­tig be­kannt als Wer­be­fi­gur „Tech-Nick“für die Elek­tro­nik­fach­markt-Ket­te Sa­turn.

42, kann­te man aus TV-Se­ri­en wie „Alarm für Co­bra 11“oder „So­ko“. Zu­dem er­mit­telt er als Kom­mis­sar Max Mo­rolf in der ZDF-Krimiserie „Stral­sund“. (AZ)

Foto: dpa

Da sitzt er, be­reit für die Sen­dung: Gui­do Ma­ria Kret­sch­mer.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.