Rich­ter zeigt Augs­bur­ger Ge­fäng­nis an

Jus­tiz Die JVA fes­selt ei­nen Un­ter­su­chungs­häft­ling im Ko­ma ans Bett. Sein An­walt pro­tes­tiert. Ein Ge­richt gibt ihm recht. Doch es pas­siert nichts. Jetzt läuft ein Er­mitt­lungs­ver­fah­ren

Donauwoerther Zeitung - - Bayern - VON HOL­GER SA­B­INS­KY-WOLF Augs­burg »Kom­men­tar

Zu den Ge­setz­mä­ßig­kei­ten ei­nes Ge­fäng­nis­be­trie­bes ge­hört es, dass sich Häft­lin­ge schlecht be­han­delt füh­len. Dar­aus fol­gen­de An­zei­gen ge­gen die Jus­tiz­voll­zugs­an­stalt sind All­tag. Höchst un­ge­wöhn­lich da­ge­gen ist es, wenn ein Rich­ter ge­gen die Ge­fäng­nis­lei­tung Straf­an­zei­ge er­stat­tet. Ge­nau das aber ist in Augs­burg pas­siert. Jetzt läuft ein Er­mitt­lungs­ver­fah­ren der Staats­an­walt­schaft ge­gen die JVA-Spit­ze.

Der, um den sich der Är­ger dreht, ist ein 23 Jah­re al­ter Mann mit Dro­gen­pro­ble­men. Den­nis W. hat Mit­te Fe­bru­ar die­ses Jah­res in Augs­burg ver­sucht, mit ei­nem Kum­pel ei­nen Ta­xi­fah­rer zu über­fal­len. Bei­de wa­ren be­trun­ken. Der Über­fall ging kräf­tig in die Ho­se. Beim Ver­such, weg­zu­lau­fen, rutsch­te Den­nis auf ei­nem Schnee­rest aus. Der Ta­xi­fah­rer hielt ihn fest. Der jun­ge Mann kam in Un­ter­su­chungs­haft in die JVA Augs­burg. Sein Kom­pli­ze wur­de spä­ter auch ge­fasst.

Den­nis W. lei­det an ei­ner schwe­ren chro­ni­schen Darmer­kran­kung. Es ist En­de Ju­li, als er ge­sund­heit­li­che Pro­ble­me be­kommt. Er wird ins Augs­bur­ger Kli­ni­kum ge­bracht. Im Zu­sam­men­hang mit ei­ner No­tope­ra­ti­on kommt es zu ei­nem sep­ti­schen Schock. Den­nis’ Va­ter Ralph W. hört von den Ärz­ten, man wis­se nicht, ob sein Sohn die Nacht über­lebt. Den­nis wird ins künst­li­che Ko­ma ver­setzt.

Wäh­rend der ge­sam­ten Zeit ist der Häft­ling von ei­nem Jus­tiz­be­am­ten be­wacht. Und au­ßer­dem mit ei­ner schwe­ren Ei­sen­ket­te am Fuß ans Bett ge­fes­selt. Ralph W. wen­det sich an den An­walt sei­nes Sohns. Der be­an­tragt bei der Ju­gend­kam­mer des Land­ge­richts Augs­burg, die Fes­se­lung so­fort zu lö­sen. An­ge­sichts des Zu­stands des 23-Jäh­ri­gen sei die­se Maß­nah­me men­schen­un­wür­dig. Das Ge­richt for­dert ei­ne Stel­lung­nah­me des Ge­fäng­nis­ses. Die lau­tet sinn­ge­mäß: Die Ket­te bleibt dran, weil ei­ne Flucht nicht aus­zu­schlie­ßen sei. Am 11. Au­gust fasst die Ju­gend­kam­mer den ge­richt­li­chen Be­schluss, die Fes­se­lung muss auf­ge­ho­ben wer­den.

Doch es ge­schieht nichts. Der Ge­richts­be­schluss wird igno­riert. Of­fen­bar platzt den Rich­tern da der Kra­gen. Nach In­for­ma­tio­nen un­se­rer Zei­tung ist es der Vor­sit­zen­de Rich­ter Len­art Hoesch, der Straf­an­zei­ge ge­gen Ver­ant­wort­li­che der JVA stellt. Vom Land­ge­richt wird das we­der be­stä­tigt noch de­men­tiert. Doch die Staats­an­walt­schaft Augs­burg be­stä­tigt ei­ne Anzeige des Land­ge­richts we­gen des Ver­dachts der Frei­heits­be­rau­bung. Spre­cher Mat­thi­as Nickolai sagt auf An­fra­ge: „Es läuft ein Er­mitt­lungs­ver­fah­ren ge­gen drei Be­schul­dig­te, dar­un­ter die Lei­te­rin der JVA Augs­burg so­wie zwei wei­te­re mög­li­che Ver­ant­wort­li­che.“

Das Augs­bur­ger Ge­fäng­nis, das un­mit­tel­bar vor dem auf­wen­di­gen Um­zug in den Neu­bau nach Ga­b­lin­gen steht, will nichts zu der An­ge­le­gen­heit sa­gen. Die JVA-Lei­te­rin Zorai­da Mal­do­na­do de Lan­dau­er lässt aus­rich­ten, dass man sich zu lau­fen­den Er­mitt­lungs­ver­fah­ren nicht äu­ße­re.

Nach den An­ga­ben von Den­nis’ Va­ter Ralph W. war sein Sohn drei Wo­chen lang ge­fes­selt – nach An­sicht des Land­ge­richts wi­der­recht­lich. Am 21. Au­gust ord­net das Ge­richt an, dass der Häft­ling wie­der an­ge­ket­tet wer­den kann. Von da an se­hen die Rich­ter of­fen­bar wie­der das mög­li­che Ri­si­ko ei­ner Flucht. Den­nis W. be­fin­det sich der­zeit in ei­nem Jus­tiz­voll­zugs­kran­ken­haus in Nord­rhein-West­fa­len. Am 23. und 27. No­vem­ber soll der Straf­pro­zess we­gen des Über­falls ge­gen ihn statt­fin­den. Sein Ver­tei­di­ger Wer­ner Ruisinger sagt: „Bis heu­te hat es kei­ner der Be­tei­lig­ten für nö­tig er­ach­tet, sich we­gen der Fes­se­lung zu ent­schul­di­gen.“

So war der 23-jäh­ri­ge Den­nis W. auf An­wei­sung der JVA Augs­burg ans Bett ge­ket­tet, wäh­rend er im künst­li­chen Ko­ma lag. Sein Va­ter hat die Fes­se­lung do­ku­men­tiert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.