Man wird sich vor Ge­richt se­hen

DFB-Af­fä­re Zwan­zi­ger lässt Ul­ti­ma­tum von Net­zer ver­strei­chen. Schlüs­sel­fi­gur ist die Ehe­frau des Ex-Na­tio­nal­spie­lers

Donauwoerther Zeitung - - Sport - Frank­furt/Main Rand­be­mer­kung

Theo Zwan­zi­ger und Gün­ter Net­zer wer­den sich in der Af­fä­re um die Fuß­ball-WM 2006 in Deutsch­land wahr­schein­lich vor Ge­richt wie­der­se­hen. Ex-DFB-Prä­si­dent Zwan­zi­ger ließ am Frei­tag­nach­mit­tag er­war­tungs­ge­mäß die Frist zur Un­ter­zeich­nung ei­ner Un­ter­las­sungs­er­klä­rung ver­strei­chen und war­tet nun auf ei­ne Kla­ge des ehe­ma­li­gen Na­tio­nal­spie­lers Net­zer.

„Es gibt für mich kei­nen Grund, ei­ne Un­ter­las­sungs­er­klä­rung zu un­ter­schrei­ben. Ich sa­ge die Wahr­heit. Des­halb las­se ich es auch gern auf ei­nen Pro­zess an­kom­men“, sag­te Zwan­zi­ger. Der frü­he­re DFB-Chef hat­te ge­gen­über dem Spie­gel be­haup­tet, dass ihm Net­zer bei ei­nem Tref­fen 2012 in Zü­rich die Be­ste­chung von vier asia­ti­schen Fi­faFunk­tio­nä­ren vor der Ver­ga­be der WM ge­stan­den ha­be.

Net­zer weist das ent­schie­den zu­rück und ver­sucht nun, Zwan­zi­ger zu ver­bie­ten, dass er die­se Be­haup­tung wie­der­holt. Am Di­ens­tag ließ er Zwan­zi­ger zu­nächst ei­ne Ab­mah­nung zu­kom­men. Am gest­ri­gen Frei­tag um 14 Uhr en­de­te die Frist zur Un­ter­zeich­nung der Un­ter­las­sungs­er­klä­rung.

„Herr Zwan­zi­ger zieht lei­der ei­nen für ihn aus­sichts­lo­sen Pro­zess vor. Wir wer­den da­her nun ei­ne Kla­ge vor­be­rei­ten und sie zü­gig ein­rei­chen“, kün­dig­te Net­zers Me­di­en­an­walt Ralf Hö­cker nach Zwan­zi­gers Ent­schei­dung an.

Als Schlüs­sel­fi­gur in der Aus­ein­an­der­set­zung gilt Net­zers Frau El­vi­ra. Die­se kann nach An­ga­ben ih­res Ehe­manns be­zeu­gen, dass Net­zer so et­was nie ge­sagt ha­be. Zwan­zi­ger wie­der­um be­haup­tet, Frau Net­zer sei bei dem zwei­ein­halb­stün­di­gen Ge­spräch nur ei­ne hal­be St­un­de da­bei ge­we­sen.

Fo­tos: dpa, Witters

Aus­sa­ge ge­gen Aus­sa­ge: Theo Zwan­zi­ger (links) lässt es im Streit mit Gün­ter Net­zer „ger­ne auf ei­nen Pro­zess an­kom­men“. Ei­ne Schlüs­sel­rol­le spielt Net­zers Ehe­frau El­vi­ra (rechts).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.