Ar­beits­kräf­te sind ge­fragt

Bi­lanz Die Zahl der Ar­beits­lo­sen ist im Ok­to­ber im Land­kreis deut­lich ge­sun­ken. Wel­che Bran­chen Leu­te su­chen

Donauwoerther Zeitung - - Landkreis - Donauwörth

Die Ar­beits­lo­sen­quo­te im Land­kreis Do­nau-Ries ist im Ok­to­ber wei­ter ge­sun­ken. Sie be­trug 1,9 Pro­zent, im Vor­mo­nat lag sie noch bei 2,2 Pro­zent.

Andre­as Va­erst, der Lei­ter der Agen­tur für Ar­beit Donauwörth: „In die­sem Mo­nat gab es noch­mals ei­nen kräf­ti­gen Ein­stel­lungs­schub bei den jun­gen Ar­beits­lo­sen bis un­ter 25 Jah­re. Vie­le Fir­men ar­bei­ten auf Hoch­tou­ren, das spürt man po­si­tiv am Ar­beits­markt.“Der Stel­len­markt und da­mit die Ar­beits­kräf­te­nach­fra­ge blei­be in un­se­rer Re­gi­on auf ei­nem ho­hen Ni­veau.

1474 Ar­beits­lo­se wa­ren zum Stich­tag ge­mel­det (mi­nus 222 zum Vor­mo­nat). Zur Be­set­zung stell­ten Ar­beit­ge­ber ins­ge­samt 1286 of­fe­ne Stel­len zur Ver­fü­gung (41 we­ni­ger als im Vor­mo­nat). „Nun ha­ben wir bei der Ju­gend­ar­beits­lo­sig­keit das nied­ri­ge Ni­veau vom letz­ten Jahr so­gar noch un­ter­schrit­ten, der sai­son­üb­li­che Über­gang von der Aus­bil­dung in Ar­beit oder Stu­di­um im Herbst ist für heu­er ab­ge­schlos­sen“, er­läu­tert Va­erst.

Die Ar­beits­lo­sen­quo­te der jun­gen Leu­te un­ter 25 Jah­ren sank von 2,5 Pro­zent im Sep­tem­ber auf 1,4 Pro­zent im Ok­to­ber, das ent­sprach 140 Per­so­nen. Bei den äl­te­ren Ar­beit­neh­mern war die Ar­beits­lo­sen­quo­te im Ok­to­ber bei 2,4 Pro­zent (im Vor­mo­nat lag sie bei 2,5 Pro­zent), das wa­ren 561 Frau­en und Män­ner. Bei den Aus­län­dern sank die Ar­beits­lo­sen­quo­te um 0,4 Pro­zent­punk­te auf 5,1 Pro­zent im Ok­to­ber (265 Per­so­nen).

„Die Ar­beits­kräf­te­nach­fra­ge im Land­kreis ist nach wie vor hoch und liegt noch über dem Ni­veau des Vor­jah­res. All­mäh­lich läuft das Weih­nachts­ge­schäft an, Be­darf be­steht des­halb an zu­sätz­li­chen Kräf­ten im Ver­kauf und in der Zu­stel­lung“, er­läu­tert Andre­as Va­erst. Ak­tu­ell wer­den un­ter an­de­rem in die­sen Be­ru­fen Fach­kräf­te im Land­kreis ge­sucht: Im Elek­tro- und Me­tall­sek­tor et­wa Mecha­tro­ni­ker und Zer­spa­nungs­me­cha­ni­ker, im Hand­werk zum Bei­spiel Tisch­ler, Hei­zungs­bau­er, Sa­ni­tär­fach­kräf­te und Mau­rer, meh­re­re Stel­len in der Kran­ken- und Al­ten­pfle­ge, der Phy­sio­the­ra­pie und für Kö­che und Re­stau­rant­fach­leu­te sind da.

Für den Be­reich Donauwörth der Agen­tur für Ar­beit se­hen die Zah­len so aus: Die Ar­beits­lo­sig­keit hat sich von Sep­tem­ber auf Ok­to­ber um 144 auf 800 Men­schen ver­rin­gert. Die Ar­beits­lo­sen­quo­te be­trug 1,7 Pro­zent. Im Ries wa­ren 674 Per­so­nen (mi­nus 78 zum Sep­tem­ber) oh­ne Job. Die Ar­beits­lo­sen­quo­te be­trug 2,2 Pro­zent. (dz)

Weih­nachts­ge­schäft macht sich be­merk­bar

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.