Zü­ge sonn­tags bald im St­un­den­takt?

Donauwoerther Zeitung - - Große Kreisstadt -

Do­nau­wörth Die schwä­bi­sche Ab­ge­ord­ne­te Chris­ti­ne Kamm (Grü­ne) freut sich, dass ih­re Initia­ti­ve auf Takt­ver­dich­tung auf der Bahn­stre­cke Treucht­lin­gen und Do­nau­wörth jüngst im Wirt­schafts­aus­schuss des Baye­ri­schen Land­ta­ges ein­stim­mig be­schlos­sen wur­de. An­ge­regt wur­de die­se Takt­ver­dich­tung schon seit Län­ge­rem von der Fahr­gas­t­in­itia­ti­ve Pro Bahn. For­mell han­delt es sich bei dem Land­tags­be­schluss zu­nächst nur um ei­nen Prüf­auf­trag. Mar­kus Gan­se­rer, ver­kehrs­po­li­ti­scher Spre­cher der Grü­nen-Land­tags­frak­ti­on, geht aber laut Pres­se­mit­tei­lung da­von aus, „dass nach die­sem ein­deu­tig po­si­ti­ven po­li­ti­schen Si­gnal die Takt­lü­cke bald ge­schlos­sen wird“. Die Be­die­nung der Stre­cke Augs­burg–Nürn­berg müs­se drin­gend ver­bes­sert wer­den, auch in den Abend­stun­den, for­dert Kamm. Auch gel­te es, für Pend­ler wich­ti­ge schnel­le Ver­bin­dun­gen an den Werk­ta­gen fort­zu­füh­ren.

Der Bahn­ab­schnitt zwi­schen Treucht­lin­gen und Do­nau­wörth liegt auf der Haupt­stre­cke zwi­schen Nürn­berg und Augs­burg. Die­ser Schie­nen­strang ver­bin­det die zweit­größ­te mit der dritt­größ­ten Stadt im Frei­staat. Den­noch fährt ab Sams­tag 14 Uhr, an Sonn- und Fei­er­ta­gen zwi­schen Treucht­lin­gen und Do­nau­wörth nur al­le zwei St­un­den ein Zug – laut Kamm ein un­halt­ba­rer Zu­stand.

In Bay­ern wird der Nah­ver­kehr nach der Idee des so­ge­nann­ten Bay­ern-Takts or­ga­ni­siert. Um den Fahr­gäs­ten ein mög­lichst at­trak­ti­ves An­ge­bot be­reit­zu­stel­len, ver­keh­ren die Re­gio­nal­zü­ge auf al­len Stre­cken – auch im länd­li­chen Raum – in der Re­gel von früh­mor­gens bis spät­abends und auch am Wo­che­n­en­de im St­un­den­takt. „Es ist folg­lich längst über­fäl­lig, dass die­se Grund­phi­lo­so­phie auch auf der Haupt­stre­cke zwi­schen der Schwa­ben­me­tro­po­le Augs­burg und der Fran­ken­me­tro­po­le Nürn­berg zur An­wen­dung kommt“, schrei­ben Kamm und Gan­se­rer. (dz)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.