Mad­dies El­tern ver­lie­ren vor Ge­richt

Pro­zess Seit zehn Jah­ren wird nach der klei­nen Bri­tin ge­sucht. Fa­mi­lie er­lebt wei­te­ren Tief­schlag

Donauwoerther Zeitung - - Panorama - VON RALPH SCHUL­ZE

Lon­don/Lissabon Es ist ei­ner der pro­mi­nen­tes­ten Ver­miss­ten­fäl­le welt­weit: die Su­che nach der klei­nen Ma­de­lei­ne McCann. Vor fast zehn Jah­ren – am 3. Mai 2007 – ist die da­mals Drei­jäh­ri­ge aus dem Fe­ri­en­a­part­ment ih­rer El­tern an der por­tu­gie­si­schen Al­gar­veküs­te ver­schwun­den. Seit­dem su­chen ih­re El­tern, Ger­ry und Ka­te McCann, Scott­land Yard und die por­tu­gie­si­sche Kri­mi­nal­po­li­zei nach ihr. 40 000 Sei­ten Er­mitt­lungs­ak­ten sind so ent­stan­den. Über 1300 Per­so­nen wur­den ver­nom­men. Gut 1000 Be­weis­stü­cke ha­ben die Er­mitt­ler si­cher­ge­stellt. Doch Mad­die bleibt ver­schwun­den.

Schon mehr­mals wur­de das En­de der Er­mitt­lun­gen ver­kün­det. Im­mer wie­der hat das bri­ti­sche In­nen­mi­nis­te­ri­um die Ar­beit der Son­der­kom­mis­si­on ver­län­gert. En­de April soll end­gül­tig Schluss sein – so­weit nicht ein kri­mi­na­lis­ti­sches Wun­der ge­schieht und neue Spu­ren auf­tau­chen. „Wir ha­ben gro­ße Hoff­nung und glau­ben an Wun­der“, schrie­ben die McCanns An­fang des Jah­res auf ih­rer Face­book-Sei­te.

Doch nun kam ein wei­te­rer Tief­schlag für die El­tern hin­zu. Por­tu­gals Obers­ter Ge­richts­hof wies ih­re Scha­dens­er­satz­kla­ge ge­gen ei­nen por­tu­gie­si­schen Ex-Che­f­er­mitt­ler ab. In ei­nem Buch, das er zu dem Fall ver­öf­fent­lich­te, be­haup­te­te Gonça­lo Amaral, Ma­de­lei­ne sei tot. Mög­li­cher­wei­se sei sie bei ei­nem Un­fall in der Fe­ri­en­woh­nung ge­stor­ben und die El­tern hät­ten die Lei­che be­sei­tigt. Die McCanns strit­ten das stets ab. Auch Be­wei­se für die­se Theo­rie gibt es nicht. Acht Jah­re hat­ten die McCanns ge­gen Amaral pro­zes­siert.

Nun ent­schied der Obers­te Ge­richts­hof: Die An­schul­di­gun­gen Amarals sind durch die Mei­nungs­frei­heit ge­deckt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.