Drei Me­dail­len sind das Ziel

Am Di­ens­tag star­tet die Ski-WM

Donauwoerther Zeitung - - Sport -

St. Mo­ritz Drei WM-Me­dail­len ins­ge­samt – und die ers­te da­von mög­lichst schon zum Auf­takt: Der Deut­sche Ski­ver­band (DSV) star­tet selbst­be­wusst in die 44. Ski-WM und setzt sei­ne Hoff­nun­gen in Fe­lix Neu­reu­ther, Vik­to­ria Re­bens­burg und Ste­fan Luitz. „Wir wol­len bei den Welt­meis­ter­schaf­ten mit ei­ner klei­nen, aber fei­nen Mann­schaft um Me­dail­len kämp­fen“, sag­te Al­pin­chef Wolf­gang Mai­er vor der Er­öff­nungs­fei­er am Mon­tag­abend im No­bel-Ski­ort St. Mo­ritz.

Zwölf Ath­le­ten sind vom DSV bis­lang für die Wett­kämp­fe vom 6. bis 19. Fe­bru­ar no­mi­niert. Be­reits im ers­ten Ren­nen am Di­ens­tag ist Vik­to­ria Re­bens­burg im Su­per-G ei­ne der Po­dest-Kan­di­da­tin­nen. Deutsch­lands bes­te Ski­renn­fah­re­rin ha­be bei den ver­gan­ge­nen Groß­er­eig­nis­sen mit Olym­pia-Gold (2010) und -Bron­ze (2014) so­wie WM-Sil­ber (2015) be­wie­sen, „dass sie ihr Leis­tungs­ver­mö­gen auf den Punkt ab­ru­fen kann“, be­ton­te Mai­er. „Bei den Her­ren zäh­len Fe­lix Neu­reu­ther und Ste­fan Luitz zu den An­wär­tern auf Edel­me­tall.“Ähn­lich sieht es Ex-Ski­renn­fah­re­rin Ma­ria Höf­lRiesch, die 2013 in Schlad­ming Gold in der Kom­bi­na­ti­on hol­te und die bis­lang letz­te deut­sche Al­pin-Welt­meis­te­rin ist: „Fe­lix Neu­reu­ther und Vik­to­ria Re­bens­burg ge­hö­ren auf je­den Fall zu den Me­dail­len­kan­di­da­ten. Auch Ste­fan Luitz kann für ei­ne Über­ra­schung sor­gen.“ BUN­DES­LI­GA, FRAU­EN 2. BUN­DES­LI­GA SÜD, FRAU­EN 3. LI­GA OST, MÄN­NER

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.