När­risch bunt statt Win­ter­grau

Fa­schings­um­zug Wie Mer­tin­gen zu ei­nem Kon­fet­ti­dorf wird. 5000 Be­su­cher ge­nie­ßen Son­ne und Gau­di­wurm

Donauwoerther Zeitung - - Dz-Extra: Faschingsumzug In Mertingen - VON HEL­MUT BISSINGER

Mer­tin­gen Die fünf­te Jah­res­zeit hat vie­le Ge­sich­ter. Ob Fa­sching, Fa­se­nacht oder Kar­ne­val. In Mer­tin­gen wur­de ges­tern von al­lem et­was ge­bo­ten. Bei Son­nen­schein und re­la­tiv an­ge­neh­men Tem­pe­ra­tu­ren zo­gen Mäsch­ker­le, Häs­trä­ger, ge­krön­te Fa­schings­häup­ter, Gar­din­chen und Mu­si­kan­ten beim Fa­schings­um­zug an den Zu­schau­ern vor­bei. Fa­zit nach dem Gau­di­wurm: Mit neu­em Kon­zept ha­ben die Fa­schings­freun­de när­risch bunt das Win­ter­grau ver­trie­ben.

Die Gau­di hät­te nicht grö­ßer sein kön­nen. Da muss­te es nicht wun­dern, dass die Or­ga­ni­sa­to­ren der Mer­tin­ger Fa­schings­freun­de nur so strahl­ten. Sie hat­ten auf Brauch­tum und Tra­di­ti­on ge­setzt. Die oft­mals kri­ti­sier­ten Sauf­wa­gen wur­den ganz nach hin­ten ver­bannt.

Vor­ne­weg mar­schier­ten vor al­lem Fuß­grup­pen: Um­zugs­lei­ter Die­ter Brum­mer und Prä­si­den­tin Corinna Wie­de­mann zähl­ten fast 40 Grup­pen. Bis aus Kemp­ten wa­ren sie an­ge­reist, aber auch Mer­tin­ger The­men gab es zu ent­de­cken. „Das Do­nau-Ries, das freut sich in Mer­tin­gen gibt’s ei­nen Kra­ter mehr“, reim­te ei­ne Grup­pe und auch der Goiß­ler- und Platt­ler­ver­ein spiel­te auf ei­ne Bau­lü­cke an, die seit ge­rau­mer Zeit in der Mer­tin­ger Orts­mit­te klafft. Dort will die Mol­ke­rei Zott ihr neu­es Ver­wal­tungs­ge­bäu­de bau­en – aber die Pla­nun­gen ge­rie­ten ins Sto­cken .

Bür­ger­meis­ter Al­bert Loh­ner hat­te die Re­gen­ten der ver­schie­de­nen Fa­schings­ge­sell­schaf­ten vor dem Um­zug bei ei­nem Emp­fang in der Al­ten Braue­rei be­grüßt, und nahm dann die när­ri­sche Pa­ra­de am Rat­haus ab. Da­bei wur­den auch er und sei­ne Gat­tin mit Kon­fet­ti ge­duscht. Der Bau­hof der Ge­mein­de wird je­den­falls ei­ne Son­der­schicht ein­le­gen müs­sen, um die Spu­ren des när­ri­schen Trei­bens in Mer­tin­gen zu be­sei­ti­gen. „Atem­los“, wie es aus vie­len Laut­spre­chern schall­te, bo­ten die Teil­neh­mer ganz nach He­le­ne Fi­schers Song „gro­ßes Ki­no“. „Der bes­te Um­zug der ver­gan­ge­nen zehn Jah­re“, ur­teil­te ei­ne Be­su­che­rin, die zu­sam­men mit ih­rer Toch­ter eif­rig Bon­bons ein­sam­mel­te.

Die Fuß­grup­pen ver­tra­ten vor al­lem al­te Zünf­te, tru­gen zum Teil

furcht­ein­flö­ßen­de Holz­sehr, mas­ken und trie­ben mit der ein oder an­de­ren Be­su­che­rin so man­chen Scha­ber­nack. Sechs Gug­ga­mu­si­kG­rup­pen blie­sen den Zu­schau­ern – nach Schät­zun­gen der Po­li­zei wa­ren es rund 5000 – den Marsch. Nach ei­nem aus­gie­bi­gen Zug durch Mer­tin­gen en­de­te der Gau­di­wurm im Zelt am Fest­platz. Dort herrsch­te schließ­lich mit DJ Spi­rit und den Gug­ga­mu­si­kern bes­te Par­ty­stim­mung.

Bei uns im In­ter­net Fotos vom Mer­tin­ger Fa­schings­um­zug do­nau­wo­er­t­her zei­tung.de/bil­der

Fotos: Hel­mut Bissinger

Ges­tern Nach­mit­tag bei fast früh­lings­haf­tem Son­nen­schein: Ein end­los schei­nen­der Gau­di­wurm mit Tra­di­ti­ons­grup­pen und den Fa­schings­ge­sell­schaf­ten aus der Re­gi­on zog Tau­sen­de von Zu­schau­ern an.

reg­te die Fan Orts­zen­trum im Zott Are­al un­be­bau­te Das noch an. Lei­ter­wa­gen­cor­sos ta­sie des

Dicht an dicht be­glei­te­ten Fa­schings­ge­sell­schaf­ten. die Zu­schau­er den Aufm

Im Mer­tin­ger Zen­trum soll der al­te Zott Schorn­stein ei­nen Platz er­hal­ten.

Ei­ne gan­ze Schar von Teu­feln – auch das gab es beim Um­zug der Mer­tin­ger Fa schings­freun­de.

Von die­ser Kon­fet­ti­du­sche, ver­ab­reicht von ei­ner All­gäu­er Fa­se­net­grup­pe, hat man lan­ge et­was .

Auch mit da­bei: die Tra­di­ti­ons­grup­pe der Mer­tin­ger Höl­len­wei­ber.

Klein, aber oho: die Grup­pe der Mer­tin­ger Fried­hofs­wei­ber auf ei­nem Afri­katrip.

Be­son­ders im Blickpunkt: die Mer­tin­ger Gar­de.

Die Mäsch­ker­le setz­ten mit ih­ren Ko­stü men ei­nen be­son­de­ren Ak­zent.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.