Ei­ne un­er­war­te­te Klat­sche

Tennis Die deut­schen Frau­en schei­tern im Fed Cup auch an ih­ren Ner­ven. Vor al­lem Andrea Pet­ko­vic ent­täuscht

Donauwoerther Zeitung - - Sport -

La­hai­na Auf dem 24-stün­di­gen Flug vom Ur­laubs­pa­ra­dies Ha­waii zu­rück ins kal­te Deutsch­land hat­te Bun­des­trai­ne­rin Bar­ba­ra Ritt­ner nach der „Klat­sche“ge­gen die USA reich­lich Zeit zum Gr­ü­beln. Vor al­lem die zwei Nie­der­la­gen der völ­lig ne­ben sich ste­hen­den Andrea Pet­ko­vic im Roy­al La­hai­na Re­sort auf Maui lie­ßen sie nach der 0:4-Plei­te und dem er­nüch­tern­den Erst­run­den-Aus der deut­schen Tennis-Da­men rat­los zu­rück.

Statt sich auf ein Heim­spiel im Halb­fi­na­le ge­gen Ti­tel­ver­tei­di­ger Tsche­chi­en zu freu­en, müs­sen Ritt­ner & Co. am Di­ens­tag­mor­gen di­rekt nach der Lan­dung zum Sitz des Welt­ver­ban­des ITF bli­cken, wo die Par­ti­en für das Ab­stiegs­du­ell am 22./23. April aus­ge­lost wer­den. „Am En­de war es ei­ne Klat­sche, das muss man so sa­gen“, räum­te Ritt­ner ein und be­ton­te: „Ins­ge­samt muss sich die­se Nie­der­la­ge erst ein­mal set­zen las­sen.“

Ih­re pink­far­be­ne Müt­ze hat­te sich die 43-Jäh­ri­ge tief ins Ge­sicht ge­zo­gen, als sie im Gar­ten des Mann­schafts­ho­tels er­schien. Die her­an­rau­schen­den Wel­len am nur we­ni­ge Me­ter ent­fern­ten Strand sorg­ten für ein un­ge­wohn­tes Am­bi­en­te für ei­ne Pres­se­kon­fe­renz und lie­ßen Ritt­ner nicht je­de Fra­ge so­fort akus­tisch ver­ste­hen. Sehr deut­lich ver­nehm­bar je­doch wa­ren ih­re Wor­te, als sie for­mu­lier­te: „Je­der hat sei­ne Er­fah­run­gen ge­sam­melt, da braucht man jetzt erst ein­mal Zeit, Din­ge zu ana­ly­sie­ren und biss­chen Ab­stand zu be­kom­men.“Auch wenn Ritt­ner Pro­fi ge­nug ist, kei­ne ih­rer Spie­le­rin­nen öf­fent­lich an den ver­ba­len Pran­ger zu stel­len, so ziel­ten ih­re Ana­ly­sen doch ein­deu­tig auf die als Füh­rungs­spie­le­rin über­for­der­te Pet­ko­vic. Wie die zu­letzt in der Rang­lis­te auf Platz 51 ab­ge­rutsch­te frü­he­re Top-Ten-Spie­le­rin am Sonn­tag das Match ge­gen Co­co Van­de­weg­he noch aus der Hand ge­ben konn­te, bleibt wohl (auch ihr) für im­mer ein Rät­sel. Pet­ko­vic führt 6:3, 4:2 und hat zwei Break­bäl­le zum 5:2, ehe sie kein Spiel mehr ge­winnt. Na­tür­lich wä­re die Auf­ga­be auch mit ei­nem 1:2 noch schwie­rig ge­nug ge­we­sen, doch der Auf­tritt dürf­te auch bei Ritt­ner grund­sätz­li­che Fra­gen nach der Ver­fas­sung und der ak­tu­el­len Fed-Cup-Taug­lich­keit Pet­ko­vics auf­wer­fen.

Fo­to: dpa

Andrea Pet­ko­vic wur­de ih­rer Füh rungs­rol­le nicht ge­recht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.