Wer singt und pickt denn da?

Gar­ten­vö­gel er­ken­nen und be­ob­ach­ten

Donauwoerther Zeitung - - Mensch & Tier -

Augs­burg Am­sel, Kohl­mei­se und Els­ter an ih­rem Ge­fie­der er­ken­nen – kein Pro­blem. Doch wel­che Vö­gel tum­meln sich sonst in un­se­ren Gär­ten? Ant­wor­ten dar­auf gibt das Buch „Wel­cher Gar­ten­vo­gel ist das?“von Ul­rich Schmid. In dem Na­tur­füh­rer be­schreibt der Au­tor auf 180 Sei­ten 100 Vo­gel­ar­ten, un­ter­teilt in fünf Ka­te­go­ri­en. Wer sich beim Be­ob­ach­ten schon ein­mal si­cher ist, dass es sich um ei­nen Sper­lings­oder eher um ei­nen Greif­vo­gel han­delt, fin­det schnel­ler zur ge­such­ten Tier­art. Al­le Be­schrei­bun­gen sind gleich auf­ge­baut, was das Nach­schla­gen er­leich­tert und auch beim Durch­blät­tern ei­ne gu­te Über­sicht bie­tet. Zu­sätz­lich lie­fert der Au­tor zu je­dem Vo­gel ei­nen Gar­ten­tipp zu Fut­ter- und Nist­plät­zen.

Der Rat­ge­ber ist mit über 400 Fo­tos be­bil­dert, je­de Vo­gel­art aus meh­re­ren Per­spek­ti­ven auf­ge­nom­men, um dem Tier­be­ob­ach­ter das Su­chen und Ver­glei­chen zu er­leich­tern. Ei­ne Be­son­der­heit ist ein spe­zi­el­ler Hör­stift, der über das In­ter­net mit dem Buch ver­knüpft wer­den kann. Fährt man mit dem Stift über ein Sym­bol auf der Sei­te der je­wei­li­gen Vo­gel­art, spielt er die Ru­fe und Ge­sän­ge der Tie­re ab. Da­mit die Vö­gel da­von nicht ge­stört wer­den, hat der Stift au­ßer­dem ei­nen Kopf­hö­rer­an­schluss. (ida)

Das Buch „Wel­cher Gar­ten­vo­gel ist das“von Ul­rich Schmid ist 180 Sei­ten stark, im Kos­mos Ver­lag er­schie­nen und kos­tet 12,99 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.