Die Mot­te und der Prä­si­dent

Donauwoerther Zeitung - - Feuilleton -

Man­che Leu­te är­gern sich über ihn. An­de­re ma­chen sich über ihn lus­tig. Wahr­schein­lich wird zur­zeit über kei­nen Men­schen häu­fi­ger ge­spro­chen als über Do­nald Trump. Er ist der Prä­si­dent des Lan­des USA. Vie­le Scher­ze über Do­nald Trump be­tref­fen sei­ne Haa­re. Im In­ter­net kur­sie­ren je­de Men­ge Bil­der von Leu­ten, die ei­ne gold­gel­be Pe­rü­cke tra­gen, um den Prä­si­den­ten nach­zu­ma­chen. Ei­ne klei­ne Mot­te hat das nicht nö­tig. Die gel­ben Schup­pen auf ih­rem Kopf se­hen von Na­tur so aus wie die Fri­sur von Do­nald Trump. Je­den­falls fin­det das der In­sek­ten­for­scher, der die Mot­te ge­ra­de ent­deckt hat. Weil ihn das klei­ne Tier­chen an Do­nald Trump er­in­ner­te, be­nann­te es der For­scher nach dem mäch­ti­gen Po­li­ti­ker. Nun trägt die Mot­te den Na­men Neo­pal­pa do­nald­trum­pi.

Eu­er

Team

Das ist die Mot­te Neo­pal­pa do­nald­trum pi, die ih­ren Na­men we­gen ih­rer „Fri­sur“be­kom­men hat. Die sieht näm­lich ein biss­chen aus wie bei ...

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.