Ge­sagt ist ge­sagt

Donauwoerther Zeitung - - Sport -

„Ich bin ein zä­hes Lu­der.“Welt­meis­te­rin Lau­ra Dahl­mei­er nach Staf­fel Gold, als sie ih­ren zwei­ten Schwä­che­an­fall bei der WM er­litt.

„Was sie macht, ist au­ßer­ge­wöhn lich. Lau­ra ist die Kö­ni­gin der WM und vi­el­leicht auch nächs­tes Jahr von Olym­pia.“Frank­reichs Su­per­star Mar­tin Four­ca de über Über­flie­ge­rin Dahl­mei­er.

„Lau­ra rennt wie ein Pferd.“Tsche­chi­ens Welt­meis­te­rin Ga­b­rie­la Kou­kal­o­va nach ih­rem Sprint­sieg vier Se­kun­den vor Lau­ra Dahl­mei­er.

„Do­ping ist kei­ne Straf­run­de, die man schnell ver­ges­sen kann.“Frank­reichs Star Mar­tin Four­ca­de zum wie­der start­be­rech­tig­ten rus si­schen Do­ping­sün­der Lo­gi­now.

„Ich bin Sol­dat. Des­halb bin ich auch in Grund­stel­lung ge­gan gen.“Sprint Welt­meis­ter Be­ne­dikt Doll auf die Fra­ge, war­um er bei der Sie ge­reh­rung stramm­stand.

„Der Kan­ni­ba­le lebt im­mer noch.“Re­kord Welt­meis­ter Björn­da­len, 43, nach sei­ner 45. WM Me­dail­le an ge­spro­chen auf sei­nen Spitz­na men.

„Sie ist schon jetzt ei­ne der größ­ten Iko­nen un­se­res Sports.“Tsche­chi­ens Welt­meis­te­rin Ga­b­rie­la Kou­kal­o­va über Dahl­mei­er.

„Das wa­ren Tem­pe­ra­tu­ren wie im Som­mer. Ich bin ei­gent­lich Win­ter­sport­le­rin.“Dahl­mei­er nach ih­rem Ein­zel­sieg, als sie nach dem Ren­nen bei 11 Grad ei­nen Schwä­che­an­fall er­litt.

„Ich den­ke, so wie bei vie­len Sa chen, er hat da­von kei­ne Ah nung.“Bi­ath­lon Ein­zel Welt­meis­ter Lo­well Bai­ley aus den USA auf die Fra­ge, was US Prä­si­dent Do­nald Trump wohl über Bi­ath­lon weiß.

G. Kou­kal­o­va

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.